News Bild Ministranten beim Kreativkurs – Spontantheater und eigenes Potential

Ministranten beim Kreativkurs – Spontantheater und eigenes Potential

Home / News

(pdr) 25 Jugendliche nahmen am Kurs des Ministrantenreferats der Diözese Regensburg im Haus der Begegnung in Ensdorf teil. Bei diesem Gruppenleiterkurs steht traditionell die Kreativität der jungen Menschen im Vordergrund. Ziel ist es schließlich, dass die Jungen und Mädchen ihr Potential erleben und in ihrer Persönlichkeit gestärkt werden. In Kombination damit geht es ebenso um eine fundierte Ausbildung zum Gruppenleiter.
Kreativität war schon beim Gestalten des eigenen Namensschildes gefordert. Sie setzte sich bei der Vorstellung der eigenen Pfarrei und des Ministrantenteams, etwa mit Gedichten, fort. Kreativität zeigten die Teilnehmer sodann beim Gestalten von Kerzen, beim Entwerfen von weihnachtlichen „window colors“, den Malvorlagen für Fensterbilder, beim künstlerischen Umgang mit Aludraht sowie beim Workshop Theater. Am Abend erheiterte das Spontantheater entsprechend die Gruppe.
Dass sich eigene Entfaltung und Besinnung durchaus gut ergänzen können, wurde beim Adventsgottesdienst deutlich. Was nicht fehlen durfte - ein Song vom Weltjugendtag: „Jesus Christ, you are my life.“ Weiterer thematischer Schwerpunkt des Kurses war der Austausch über die Sternsingeraktion sowie über verschiedene Nikolausaktionen. Eine eigene Gruppenstunde sorgte für weitere Vertiefung des Nikolaus-Themas. Das Motto: „Wie baue ich den Weihnachtsmann aus Schokolade in einen heiligen Nikolaus um?“