News Bild Ministerialbeauftragter Paul Lippert zum Antrittsbesuch bei Bischof Gerhard Ludwig - „Sehr wichtig ist für uns die Vermittlung von christlichen Werten“

Ministerialbeauftragter Paul Lippert zum Antrittsbesuch bei Bischof Gerhard Ludwig - „Sehr wichtig ist für uns die Vermittlung von christlichen Werten“

Home / News

(pdr) Paul Lippert, seit 1. August neuer Ministerialbeauftragter für die Gymnasien der Oberpfalz, hat Bischof Gerhard Ludwig Müller einen Antrittsbesuch abgestattet. Der oberste Schulleiter im Bezirk, der bislang die Direktorenkonferenz der Oberpfalz geleitet hatte, erklärte gegenüber dem Bischof: „Sehr wichtig ist für unsere Sicht der Schule die Vermittlung von Werten, insbesondere von christlichen Werten.“ Bischof Gerhard Ludwig hob das große Gewicht hervor, das den kirchlichen Schulen im Bistum Regensburg zukommt. Der neue Ministerialbeauftragte Lippert und Bischof Gerhard Ludwig sprachen außerdem über Fragen des Religionsunterrichts und der zunehmenden Ganztagsschule.

Im Regierungsbezirk Oberpfalz gibt es rund 27000 Gymnasiasten und 34 Gymnasien, von denen sich vier in kirchlicher Trägerschaft befinden. Zu den Aufgaben des Ministerialbeauftragten gehört unter anderem die Schulaufsicht, die Beratung der Schulen bei besonderen Initiativen, das breite Feld der Schulentwicklung, die Beurteilung der Lehrkräfte sowie weitere Funktionen bei der Bestimmung der Schulleiter. Paul Lippert wurde in Pfreimd geboren, besuchte dort die Volksschule und anschließend das heutige Kepler-Gymnasium in Weiden, wo er 1971 auch das Abitur ablegte.