Mehr Zeit für Kinder durch Elterngeld plus? / Caritas-Schwangerschaftsberatung Deggendorf lädt am 10. Juni zum Thema „Elterngeld Plus“

Home / News

Werdende Eltern stehen häufig vor vielen Fragen: Wer nimmt wann Elternzeit? Haben wir genügend Geld zur Verfügung? Das „Elterngeld Plus“ soll da mehr Flexibilität schaffen und Elternzeit mit Teilzeitarbeit kombinieren. Welche Vorteile bringt das mit sich? Die Caritas-Schwangerschaftsberatung Deggendorf lädt dazu am Mittwoch, den 10. Juni, um 18.00 Uhr werdende Eltern und Interessierte zu einer Informationsveranstaltung ein. Der Termin findet beim Caritasverband Deggendorf, Pferdemarkt 20, statt.

Am 1. Januar 2015 wurde zur bestehenden Regelung das „Elterngeld Plus“ eingeführt. Mithilfe dieser Neuerung können Eltern länger Elterngeld beziehen und gleichzeitig wieder Teilzeit arbeiten. Alleinerziehende können dieses Angebot ebenfalls in Anspruch nehmen. Das Gesetz gilt allerdings nur für Eltern, deren Kinder nach dem 1. Juli 2015 geboren werden. „Viele Eltern wissen aber noch nicht, wie ihnen das Elterngeld Plus künftig helfen kann“, so Caritas-Schwangerschaftsberaterin Stilla Foidl. Aus diesem Grund hat die Caritas-Beratungsstelle eine Expertin vom Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) eingeladen. Die Mitarbeiterin des ZBFS wird zu den Neuerungen beim Elterngeld Plus referieren und den Zuhörern Rede und Antwort stehen.

Anmeldung und Info:

Die Veranstaltung findet in der Geschäftsstelle des Kreis-Caritasverbandes Deggendorf, Pferdemarkt 20, 94469 Deggendorf, statt. Interessierte werden um Anmeldung gebeten: Caritas Schwangerschaftsberatung Deggendorf, Detterstraße 35, 94469 Deggendorf, Telefon 0991/290 55-40 (Mo-Fr: 9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr) oder per E-Mail: <link mail>deggendorf@caritas-schwangerschaftsberatung.de.