News Bild Mehr als 100 Busse aus Regensburg fahren nach Berlin zum Gottesdienst mit dem Heiligen Vater

Mehr als 100 Busse aus Regensburg fahren nach Berlin zum Gottesdienst mit dem Heiligen Vater

Home / News

Regensburg 7 Juli 2011 (pdr) Rund 6.000 Gläubige sind der Einladung von Bischof Gerhard Ludwig Müller gefolgt und haben sich für die Busfahrt zur Papstmesse in Berlin angemeldet. Am 22. September feiert Papst Benedikt XVI. im Olympiastadion mit rund 70.000 Menschen aus ganz Deutschland die Heilige Messe. Dr. Johannes Frühwald-König, Mitglied des Organisationsteams der Diözese, ist positiv überrascht, dass die Einladung durch besonders viele junge Pilger angenommen wurde. „Unsere Kirche ist jung!“, so Dr. Frühwald-König, „Man sollte die Glaubensbegeisterung der Jugend nicht unterschätzen.“ Insgesamt werden über 100 Busse gefüllt, auf mehr als der Hälfte der Plätze werden Jugendliche sitzen. Unter ihnen auch die 14jährige Viktoria: „Ich habe den Heiligen Vater bereits 2006 bei seinem Besuch in Regensburg erlebt und war sofort von seiner Ausstrahlung fasziniert!“ Deshalb freut sie sich auch besonders auf die Eucharistiefeier in Berlin. Anja, Schülerin an der Niedermünsterrealschule, ist vor allem auf das Erlebnis der Gemeinschaft mit den anderen Jugendlichen gespannt: „Das wird ganz bestimmt eine einzigartige Stimmung, wenn Tausende von Menschen zusammen den Glauben feiern!“