News Bild Max Reger zum 100. Todestag - 5. Orgelkonzert im Dom mit Franz Josef Stoiber

Max Reger zum 100. Todestag - 5. Orgelkonzert im Dom mit Franz Josef Stoiber

Home / News

Mit dem kommenden Orgelkonzert am 29. Juni 2016 um 20 Uhr feiern die Orgelkonzerte im Dom Halbzeit. Traditionell spielt dieses mittlere Konzert der Regensburger Domorganist Professor Franz Josef Stoiber. 

Mit der Choralphantasie „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ und einer Zusammenstellung von vier Stücken aus op. 59 von Max Reger erinnert Stoiber an den 100. Todestag des Komponisten. Im zweiten Teil stehen Werke von Gaston Bélier, Marco Enrico Bossi und John Weaver auf dem Programm, von denen jedes gern als Zugabe am Ende eines Konzerts gespielt wird.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr (Einlass ist 1 Stunde vor Konzertbeginn). Der Eintritt kostet 5 Euro, eine Dauerkarte für alle Orgelkonzerte 30 Euro. Karten sind im Infozentrum DOMPLATZ 5 (Tel. 0941/5971662), in der Tourist-Information im Alten Rathaus und an der Abendkasse erhältlich.

Interpret

Franz Josef Stoiber (* 1959) ist seit 20 Jahren Domorganist am Dom St. Peter in Regensburg. 2003 erhielt Franz Josef Stoiber eine ordentliche Professur für Orgel (Schwerpunkt Liturgisches Orgelspiel/Improvisation) an der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik (HfKM), die er von 2003 – 2011 als Rektor leitete. Konzerte, CD-Produktionen, Gastdozenturen (u.a. in Deutschland, Portugal, Kroatien, Russland und Japan), kompositorische Tätigkeit, Aufsätze und Buchveröffentlichungen ergänzen seine Aktivitäten.