News Bild Lourdes-Wallfahrt: Heilige Messe mit Bischof Gerhard Ludwig Müller an der Grotte - 380 Gesunde und Kranke sind in Lourdes angekommen

Lourdes-Wallfahrt: Heilige Messe mit Bischof Gerhard Ludwig Müller an der Grotte - 380 Gesunde und Kranke sind in Lourdes angekommen

Home / News

Nach 24 Stunden Zugfahrt haben die Teilnehmer der diözesanen Jubiläumswallfahrt nach Lourdes ihr Ziel erreicht. 380 gesunde und kranke Pilger feierten nach Ankunft im Heiligen Bezirk am Kirchweihtag zusammen mit dem Regensburger Weihbischof Reinhard Pappenberger, Schirmherr der Wallfahrt, in der Rosenkranzbasilika den feierlichen Eröffnungsgottesdienst.

Am zweiten Tag der Fahrt stand die feierliche Messe mit dem Regensburger Bischof Gerhard Ludwig Müller auf dem Programm. „Viele Menschen glauben, Sie könnten sich mit irdischen Gütern das vollkommene Glück erkaufen. Der Mensch aber wird erst von Gott her erfüllt. Den Glanz eines Lebens in Fülle dürfen wir gerade durch kranke und von Leid geprüfte Menschen erfahren“, sagte der Bischof in seiner Predigt. In Kreuz und Leiden seien Auferstehung und ewiges Leben schon grundgelegt, so der Bischof weiter. Wenn wir menschlich völlig hilflos seien, könnten wir dennoch hoffen, dass wir bei unserem Gott Erfüllung und Freude finden.

Die Wallfahrt des Regensburger Sonderzuges im 150. Jahr nach den Erscheinungen der Heiligen Bernadette wird organisiert vom Bayerischen Pilgerbüro, in Zusammenarbeit mit dem Diözesan-Caritasverband Regensburg und der Marianischen Männerkongregation. Die geistliche Leitung des Pilgerzuges hat Caritasdirektor Bernhard Piendl. Die 25 kranken Pilger werden pflegerisch und medizinisch betreut von ebenso vielen Mitgliedern des Malteser Ritterordens.