News Bild Landeskomitee der Katholiken in Bayern besucht Bischof Rudolf Voderholzer

Landeskomitee der Katholiken in Bayern besucht Bischof Rudolf Voderholzer

Home / News

Zu einem Antrittsbesuch trafen sich am heutigen Donnerstag Dr. Albert Schmid, Vorsitzender, und Dr. Karl Eder, Geschäftsführer, des Landeskomitees der Katholiken in Bayern mit Bischof Rudolf Voderholzer im Regensburger Ordinariat. Im Rahmen der Begegnung erläuterte der Vorsitzende die Arbeit und Struktur des großen Laiengremiums auf Bayernebene. Der Regensburger Oberhirte zeigte sich beeindruckt von den vielfältigen Bereichen, in denen sich das Landeskomitee einbringt und dankte Schmid und Eder stellvertretend für alle Laien in Bayern für das unermüdliche Engagement der zahlreichen Frauen, Männer und Jugendlichen für eine lebendige Kirche sowie den Einsatz zu aktuellen gesellschaftlichen und sozialen Herausforderungen.

 

Information Landekomitee

Das Landeskomitee hat die Aufgabe die Entwicklungen im gesellschaftlichen, politischen und kirchlichen Leben zu beobachten und Anliegen der Katholiken von landespolitischer Bedeutung in der Öffentlichkeit zu vertreten; für das apostolische Wirken der Kirche und der Katholiken in der Gesellschaft Anregungen zu geben; die Tätigkeit der in ihm zusammengeschlossenen Kräfte aufeinander abzustimmen und für die Erfüllung gemeinsamer Aufgaben Sorge zu tragen; gemeinsame Initiativen und Veranstaltungen der Katholiken vorzubereiten und gegebenenfalls durchzuführen; an den kirchlichen Entscheidungen im überdiözesanen Bereich der bayerischen Diözesen mitzuwirken und die Bayerische Bischofskonferenz in Fragen des kirchlichen, gesellschaftlichen und staatlichen Lebens zu beraten.