News Bild „Kommt und Seht“

„Kommt und Seht“

Home / News

Am Freitag, 12. Oktober findet in der Stiftskirche St. Johann beim Dom in Regensburg wieder die „Nacht der offenen Kirche“ (NOK) statt. Der Abend beginnt um 19 Uhr mit einer Heiligen Messe mit Pater Klaus Holzer von den Passionisten vom Kloster in Schwarzenfeld.

Die musikalische Gestaltung übernehmen Mädchen und Buben der JUGEND 2000. Die Kirchentür steht den gesamten Abend offen. Junge Leute sowie Kerzen an den Eingangsstufen und ein Transparent „Kommt und seht“ laden Passanten ein, in die Kirche zu kommen.
Die Musik, die Lieder und Gebete, die während der eucharistischen Anbetung zu hören sein werden, sollen den Besuchern helfen, in der Gegenwart Christi zu verweilen und so von „IHM“ Kraft zu schöpfen für den Alltag.

So wie Papst Benedikt vor gut einem Jahr in seiner Vesper in Altötting sagte, „Lieben wir es beim Herrn zu sein. Da können wir alles mit ihm bereden. Unsere Fragen, unsere Sorgen, unsere Ängste. Unsere Freuden. Unsere Dankbarkeit, unsere Enttäuschungen, unsere Bitten und Hoffnungen.“

Es besteht auch die Möglichkeit zur Beichte. Der Abend endet um 22.30 Uhr mit der gesungenen Komplet und dem eucharistischen Segen.

Die NOK findet regelmäßig jeden zweiten Freitag im Monat ab 19 Uhr in St. Johann in Regensburg statt. Informationen bei Ingrid Wagner, JUGEND 2000, Obermünsterplatz 7, 93047 Regensburg, Tel.: 0941/597-2237, www.regensburg.jugend2000.org