News Bild Jugendbrevier – Gebetbuch für den Alltag

Jugendbrevier – Gebetbuch für den Alltag

Home / News

(pdr) Domvikar Dr. Wolfgang Vogl hat dem Regensburger Bischof Dr. Gerhard Ludwig Müller eine Ausgabe des von ihm zusammengestellten neuen Jugendbreviers überreicht. Auf über 1100 Seiten enthält es Gebete und Betrachtungen für jeden Tag. „Dieses Gebetbuch ist ein täglicher Begleiter für junge und erwachsene Christen“, so Dr. Vogl bei der Übergabe. Als Direktor des Zentrums „Berufe der Kirche“ im Bistum hatte er für das Brevier einen Großteil der Texte neu verfasst.

„Es ist eine Einladung, Tag für Tag mit der Kirche zu beten und durch das Jahr zu gehen. Ob persönlich oder gemeinschaftlich gebetet, möchte es durch seine biblische und katholische Orientierung neue Freude am christlichen Glauben wecken.“ Als Zielgruppe hat Dr. Vogl dabei nicht nur Jugendliche im Auge. „Die Erfahrung aus meiner Arbeit zeigt mir, dass bei Angeboten für Junge oft Leute im Alter von 16 bis 40 Jahren kommen. Nach oben hin gibt es eigentlich keine Altersgrenze.“ Das Jugendbrevier, so der Geistliche, richte sich vor allem an Jugendliche und Junggebliebene, die sich auf den Weg gemacht haben, den Glauben intensiver kennen zu lernen und dafür eine regelmäßige Begleitung suchen. „Meine Erfahrung ist, dass es immer mehr junge und auch ältere Menschen gibt, die nicht mehr selbstverständlich mit dem Leben der Kirche großgeworden sind, aber spüren, dass der Glaube für sie von großer Bedeutung ist.“ Diesen Impuls aufzugreifen und Hilfestellung für die weitere Entfaltung zu geben, dem diene das „Jugendbrevier“.

„Unsere Erfahrung des alltäglichen Lebens gestaltet sich nicht immer ohne Probleme“, so Bischof Dr. Gerhard Ludwig Müller in seinem Geleitwort. „Das tägliche Gebet, die Abstimmung des Tagesablaufs auf feste Zeiten, ist die adäquate Form der Gottesbegegnung. Mit dem Jugendbrevier wird der Beter eingegliedert in das Gebet der ganzen Kirche. Dadurch erfährt der Einzelne das in der Kirche lebendig gehaltene Glaubensgut.“ Der Bischof dankte bei der Übergabe Direktor Dr. Vogl für die umfangreiche Arbeit und betonte, dass das Jugendbrevier für eine neue Entdeckung des Glaubens und seiner lebensverändernden Wirkung eine wertvolle Hilfe sei.

Das Jugendbrevier gliedert sich in vier Teile. Der Gebetsteil beinhaltet Hymnen, Psalmen, Jesus- und Apostelworte zu den verschiedenen Tageszeiten. Der Heiligenteil schildert neben den Heiligen der Kirche auch das Leben vorbildlicher junger Christen unserer Zeit. Die Welt des katholischen Glaubens eröffnet der Jugendteil mit Lebenshilfen für ein christliches Leben. Im Bibelteil schließlich steht eine tägliche Lesung aus der Heiligen Schrift. In einem Anhang wird das Jugendbrevier ergänzt durch Anmerkungen zu Beichtandacht und Kreuzweg. Ebenso enthalten sind Kommuniongebete, Rosenkranz und das Angelus-Gebet.

Zu beziehen ist das Jugendbrevier zu einem Preis von 14 Euro über

idowa mediendienste

, Ludwigsplatz 30, 94315 Straubing, Tel.: (09421) 940-115; Fax.: (0941) 940-236; Email: kontakt(at)idowa.de; Internetshop: www.treffpunkt-niederbayern.de