News Bild „In Richtung Paradies“ - Über den Tod im Bilde - Ausstellungseröffnung am 24. Oktober 2008 im Museum Obermünster

„In Richtung Paradies“ - Über den Tod im Bilde - Ausstellungseröffnung am 24. Oktober 2008 im Museum Obermünster

Home / News

Der unvermeidliche Tod und die Sehnsucht nach dem Paradies.
Die Ausstellung zeigt klassische und aktuelle Bilder, die sich Menschen von Sterben, Tod und Jenseits machen:
Sterbebildchen (Sammlung Marianne Hildebrand, Regensburg) und religiöse Graphiken vom 17. bis 20. Jahrhundert

Historische Totentänze, unter anderem einer der wohl berühmtesten Zyklen von Alfred Rethel (1849) und in Ölgemälden, unter anderem von Rudolf Schmalzl (1908)
Volkskunst und Barock-Vanitasstillleben

Gemälde, Skulpturen und Installationen zeitgenössischer Künstler

Gezeigt werden dabei ein Totentanzdruckstock mit Drucken von Klaus Hack aus Berlin, ein Triptychon mit dem Thema des 11. Septembers von Simone Rethel-Heesters aus Starnberg und eine Installation von Sybille Loew aus München, die anonym Verstorbenen in ihrem Werk ein Denkmal setzt.

Außerdem zu sehen: Werke von Hans-Jürgen Bröckl (Flossenbürg), Gerhard Fauser (Augsburg), Ursula Flachsmann (Zürich), Franz Bodo Gerono (Reichshof-Hespert), Josef Holzer (Regensburg), Bernd Nestler (München), Josef Oberberger (München), Johannes R. Potzler (München) und Fotografien von Stefan Winkelhöfer (Regensburg).