News Bild Im Heiligen Jahr der Barmherzigkeit mit dem Bayerischen Pilgerbüro auf Wallfahrt gehen – Vorstellung des neuen Pilgerkatalogs 2016

Im Heiligen Jahr der Barmherzigkeit mit dem Bayerischen Pilgerbüro auf Wallfahrt gehen – Vorstellung des neuen Pilgerkatalogs 2016

Home / News

Zum Erscheinen des neuen Pilgerkatalogs 2016 hat Domvikar Andreas Albert, der Leiter der Pilgerstelle des Bistums Regensburg, Diözesanbischof Rudolf Voderholzer das neue Programm des Bayerischen Pilgerbüros vorgestellt. Das Unternehmen, das vor 90 Jahren von den acht Diözesen der bayerischen Bischofskonferenz gegründet wurde, veranstaltet auch im kommenden Jahr zahlreiche Pilgerreisen an die unterschiedlichsten Wallfahrtsorte der katholischen Glaubenswelt.

Bischof Voderholzer berichtete von seinen positiven Erfahrungen als geistlicher Reisebegleiter auf Paulusspuren in Griechenland im Sommer, und welchen reichen geistlichen Gewinn eine Begegnung mit Zeugnissen der biblischen oder kirchengeschichtlichen Vergangenheit für das gegenwärtige Glaubensleben darstellt. Er wünschte den zahlreichen Unternehmungen einen guten Verlauf und Gottes Segen.

Besondere Beachtung fanden bei der Präsentation die diözesanen Unternehmungen, die jeweils von einem Priester unseres Bistums begleitet werden.

Das Highlight: Die große Bistumswallfahrt nach Rom

Dem Beginn des Heiligen Jahres am 8. Dezember entsprechend steht die große Diözesanpilgerreise in die Ewige Stadt in der Osterwoche 2016 im Mittelpunkt aller Reisen. Dabei will die Ortskirche von Regensburg gemeinsam mit ihrem Bischof die Heiligen Pforten der vier großen Patriarchalbasiliken in Rom durchschreiten und vor Ort Gottesdienste feiern: in St. Peter im Vatikan sogar zusammen mit ihrem ehemaligen Bischof, Kardinal Gerhard Müller.

Das Neue: Mit Weihbischof Graf in sein Titularbistum nach Irland

Weiteres Augenmerk verdient im kommenden Jahr vor allem eine Reise vom 3. bis 10. September 2016 nach Irland, die vom neuen Regensburger Weihbischof Dr. Josef Graf geistlich begleitet wird. Das Sonderprogramm kann ab sofort in der Diözesan-Pilgerstelle angefordert werden.

Der Beginn: Zu den Wurzeln des Christentums ins Heilige Land

Ein religiöses Highlight für jedermann stellt nach wie vor das Heilige Land dar, in das trotz der in den Medien immer wieder berichteten Spannungen nach wie vor bedenkenlos gereist werden kann (06.-13.03.2016; 17.-24.05.2016; 04.-11.09.2016 oder vom 25.09.- 06.10.2016 „Diesseits und jenseits des Jordans“).

Die Klassiker: Von Lourdes bis Santiago de Compostela

Völlig problemlos ist die Spurensuche verschiedener Apostel: etwa auf dem Camino nach Santiago de Compostela (11.-19.09.2016), in Griechenland (01.-08.10.2016), auf Malta (16.-22.05.2016), in Kleinasien (27.08.-03.09.2016) oder im frühchristlichen Südostanatolien (24.09.-02.10.2016).

Doch auch Klassiker wie Lourdes (per Flug vom 19.-23.05.2016 oder per Bus über Nevers 07.-13.08.2016) und Fatima stehen weiterhin hoch im Kurs (11.-15.06.2016), etwa im Rahmen einer Sternwallfahrt aller bayerischen Bistümer (11.-15.08.2016) oder in Kombination mit Santiago (01.-07.09.2016). Fahrten nach Rom (20.-24.06.2016; 05.-09.09.2016) runden das Bild ab.

Dank der immer größer werdenden Beliebtheit der Romreise für Ehejubilare werden auch im nächsten Jahr wieder zwei Termine aufgelegt: 04.-09.04. und 05.-10.09.2016.

 

Die Ungewöhnlichen: Mallorca oder Belgien

Ein nicht weniger lohnendes Ziel zur Glaubenserneuerung stellt Tschenstochau in Polen (19.-24.09.2016) dar, oder - es mag ungewöhnlich klingen - sogar Mallorca (02.-08.10.2016) kann unter christlichem Vorzeichen spirituell gewinnbringend bereist werden.

Völlig neu im Programm der Diözesan-Pilgerstelle Regensburg wird eine Reise nach Süditalien angeboten: die Wallfahrtsstätten S. Giovanni Rotondo, Loreto und Neapel (03.-09.09.2016). Auch Belgien kann zum ersten Mal im Rahmen einer Pilgerreise besucht werden: sehenswert sind hier die Marienwallfahrtsorte Banneux, Heiloo und Kevelar (12.-17.10.2016).

Weitere diözesane Angebote und genaue Informationen zu den genannten Reisen erhalten Sie in der Diözesan-Pilgerstelle, Obermünsterplatz 7, 93047 Regensburg, Tel. 0941/597-1007.

Alle Reisen finden Sie auch in unserem „Pilgern & Wallfahren weltweit“-Bereich. Dort kann digital in den Katalogen des Bayerischen Pilgerbüros geblättert werden - oder Sie fordern Sie kostenlos beim Bayerischen Pilgerbüro an.