News Bild Hirte auf steinigem Feld – Gesprächsabend mit Bischof Tomáš Holub in Cham

Hirte auf steinigem Feld – Gesprächsabend mit Bischof Tomáš Holub in Cham

Home / News

Skifahren, Snowboarden und Bergsteigen gehören zu seinen Hobbies. Als junger Militärseelsorger Tschechiens begleitete er zehn Jahre Soldaten bei ihren Einsätzen im Kosovo, im Irak und in Afghanistan. Interessant und ungewöhnlich sind die Lebensstationen von Tomáš Holub, der 2016 als Nachfolger von František Radkovský zum Bischof des vor 25 Jahren gegründeten Bistums Pilsen geweiht wurde.

"Wir müssen bei Punkt minus zehn anfangen" - so charakterisiert der 51-jährige die Situation des christlichen Glaubens in Tschechien. Trotz der schwierigen pastoralen Situation strahlt Bischof Tomáš Holub Fröhlichkeit und Charisma aus. Auf Einladung der Katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis Cham wird er am Donnerstag, den 08.November um 19.30 Uhr im Alfonssaal des Geistlichen Zentrums Redemptoristen Cham in deutscher Sprache über seine Erfahrungen in der Seelsorge sprechen. Dabei wird er auch auf die kürzlich zu Ende gegangene Weltjugendsynode eingehen, an der Bischof Holub teilnahm und neben Bischof Stefan Oster und Kardinal Reinhard Marx zur 12-köpfigen deutschen Sprachgruppe gehörte.

Für den Vortrag von Bischof Tomáš Holub wird um eine Spende für ein pastorales Projekt im Bistum Pilsen erbeten. Platzreservierungen werden nicht vorgenommen, frühzeitige Anreise wird empfohlen. Informationen zur Veranstaltung: KEB Cham, Telefon 09971-7138.