News Bild „Hinein ins Bistum! - Bischof Rudolf Voderholzer in Wort und Bild“

„Hinein ins Bistum! - Bischof Rudolf Voderholzer in Wort und Bild“

Home / News

Neues Buch aus dem Verlag Pustet an Bischof Rudolf übergeben

 

Unter das Motto „Hinein ins Bistum!“ hatte Bischof Dr. Rudolf Voderholzer das erste Jahr seines Wirkens im Bistum Regensburg gestellt. Bei seinen Pastoralreisen in die acht Regionen des Bistums konnte er den gelebten Glauben spüren, wie er in den zahlreich besuchten Pfarreien und Einrichtungen gegenwärtig ist. „Hinein ins Bistum! - Bischof Rudolf Voderholzer in Wort und Bild“ heißt nun auch das Buch, das Generalvikar Prälat Michael Fuchs und Gabriel Weiten, der theologische Referent des Bischofs, herausgegeben haben und das im Regensburger Traditionsverlag Pustet erschienen ist. Bischof Rudolf erhielt aus den Händen des Verlegers Fritz Pustet und in Anwesenheit der beiden Herausgeber das erste Exemplar des rund 130 Seiten umfassenden und reich bebilderten Buches im Bischöflichen Ordinariat.                       

Verleger Fritz Pustet verglich dabei die Sorge des Bischofs für sein Bistum und seine Präsenz im selben mit dem Reisekönigtum vergangener Jahrhunderte. Das Buch sei nicht nur ein bunter Bilderbogen, der Begegnungen mit Menschen an unterschiedlichsten Orten zeige, so der Verleger weiter, sondern auch eine Chronologie der wichtigsten Stationen von der Professur in Trier und Seelsorgearbeit in Kasel über die Ankunft im Bistum und die Weihe am 26. Januar 2013 bis hin zu den Pastoralbesuchen in den acht Regionen. Sie eingefügten Predigten und Ansprachen gäben auch einen guten Einblick in das theologisch-spirituelle Denken des Bischofs.

Bischof Rudolf freute sich sehr über die Herausgabe des Buches und betonte dabei, das es hier nicht um einen Personenkult gehen solle, sondern um das Portrait der Wirkungsstätte eines Bischofs, nämlich seiner Diözese, der Menschen, der Pfarreien und Regionen. Das Buch, so bemerkte der Bischof auch, habe eine „Brückenbau-Funktion“, verbinde es doch die Gläubigen im Bistum miteinander und gebe gerade beim Katholikentag den Gästen einen guten Einblick in das Glaubensleben unserer Diözese.

Generalvikar Prälat Michael Fuchs, einer der beiden Herausgeber des Buches, wies darauf hin, dass das Buch die ganze Breite des bischöflichen Amtes zeige, getreu dem Grundsatz „Wer den Bischof sieht, der sieht die Diözese“. Die ausgesuchten Predigten, die er als Highlight-Texte bezeichnete, zeigten nicht nur den Theologen, sondern vor allem den Hirten, den Seelsorger, Rudolf Voderholzer. 

Das Buch „Hinein ins Bistum! - Bischof Rudolf Voderholzer in Wort und Bild“ ist im Verlag Friedrich Pustet erschienen. Herausgeber sind Generalvikar Prälat Michael Fuchs und Gabriel Weiten. Das Buch umfasst 127 Seiten, ist durchgehend bebildert und kostet 9,95 Euro.