News Bild "Highway to Heaven. Musik. Jugend. Spiritualität.": Studientagung für Jugendpastoral (14.-16. November)

"Highway to Heaven. Musik. Jugend. Spiritualität.": Studientagung für Jugendpastoral (14.-16. November)

Home / News

"Highway to Heaven. Musik. Jugend. Spiritualität." Unter diesem Motto treffen sich vom14. bis 16. November 2016 hauptberufliche und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendpastoral im Bistum Regensburg zur Studientagung für Jugendpastoral in der Jugendbildungsstätte Windberg. Das Bischöfliche Jugendamt lädt drei Tage dazu ein, gemeinsam sich Vorträge zu diesem Thema mit kompetenten Fachleuten aus der Religionspädagogik, der Musikbranche und aus dem Bereich des NGL anzuhören. Verschiedene Workshops dienen dazu, das Gehörte zu vertiefen.

Als Ehrengast und Gesprächspartner wird Bischof Dr. Rudolf Voderholzer am Mittwoch, 15.11.2016, für ein Fachgespräch zur Verfügung stehen und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Eucharistie feiern.

 

Musik und Jugend - das geht gut zusammen

Musik begleitet die jungen Menschen in fast jeder Lebenslage: auf dem Weg zur Schule und in der Freizeit, bei den Hausaufgaben, bei Festen, aber auch bei traurigen Anlässen. Grund genug, bei dieser Studientagung für Jugendpastoral das Thema „Musik. Jugend. Spiritualität“ einmal näher zu beleuchten. "Highway to Heaven“ - „Autobahn zum Himmel“, so wurde deshalb die diesjährige Studientagung für Jugendpastoral tituliert. Denn der kirchlichen Tradition folgend ist Musik wirklich ein Weg, der uns Gott näher bringen kann. Der Kirchenvater Augustinus (+ 430) sagte: „Wer singt, betet doppelt.“ Und Frère Rogér (+ 2005), der Gründer der Gemeinschaft von Taizé, merkte an: „Ist das gesungene Gebet nicht schon auf der Erde wie eine erste Gabe unserer Auferstehung?“ Zwischen beiden liegen gut 1.500 Jahre Kirchen- und Glaubensgeschichte - aber die Musik berührt noch immer die Herzen der Menschen, wie kaum eine andere Form der Kunst.

Diese Studientagung wird dabei sowohl für diejenigen, die selber Musik machen, als auch für diejenigen, die Musik „nur“ anhören, Anregungen bieten. Es wird Platz für Vorträge, zum Mitsingen, zum selbst Ausprobieren, für Gespräche untereinander und mit den Referenten und Referentinnen und natürlich für verschiedenen Arten von Musik sein.

Alle weiteren Informationen und das Anmeldeformular sind auf der Homepage unter www.bja-regensburg.de  zu finden. Anmeldeschluss ist der 4. November 2016.