Helmut Altner: Ein Leben für die Wissenschaft

Home / News

Wie kaum ein anderer ist Prof. Dr. Helmut Altner mit dem wissenschaftlichen Leben in Regensburg verbunden. Seit 1968 wirkte er an der Universität Regensburg, deren Rektor er von 1989 bis 2001 war. In seine Amtszeit fällt die Ansiedlung des Bioparks, aber auch der Brückenschlag in den Osten mit der Gründung und dem Aufbau des Bohemicums und des Europaeums. Dass ihn die Wissenschaften und der wissenschaftliche Nachwuchs auch nach seiner Emeritierung nicht losließen, zeigen u.a. die von ihm gegründeten und mitinitiierten Stiftungen.

Welche Rollen spielen die Wissenschaften heute? Welche Grenzen, Risiken und Chancen stecken in ihnen? Und wie steht es um den Wissenschaftsstandort Regensburg? Fragen wie diese und andere stehen im Mittelpunkt eines Gesprächs mit Prof. Dr. Altner, der am 16. Juni um 19:30 Uhr in DOMPLATZ 5 in der Reihe „Über Gott und die Stadt“ stattfindet.

Moderiert wird der Abend von Hagen Horoba, Leiter des Infozentrums DOMPLATZ 5.

 

Kurz und knapp

Ein Leben für die Wissenschaft
Mit Prof. Dr. Helmut Altner (Rektor der Universität von 1989-2001)

Di 16. Juni 2015 um 19:30 Uhr im Infozentrum DOMPLATZ 5, Domplatz 5, Tel. (0941) 597 1662

 

Zum Hintergrund

Unterm Reden kommen d’Leut zusammen - dieses bayerische Sprichwort nimmt das kath. Infozentrum DOMPLATZ 5 ganz wörtlich: Was bewegt Regensburg? Welche Themen beschäftigen die Bürgerinnen und Bürger?

Was berührt Glaube, Kirche und Kultur?Mit Gästen aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kirche kommen wir – über Gott und die Stadt – ins Gespräch.