News Bild Große Resonanz zu den arabischen Gesängen aus Damaskus in der Alten Kapelle

Große Resonanz zu den arabischen Gesängen aus Damaskus in der Alten Kapelle

Home / News

Als Basem Abboud der 1. Kantor der griechisch-katholisch-melkitischen Kirche aus Damaskus mit dem Priester Abuna Mayas Abboud arabische Gesänge und Gebete aus dem Jahreskreis der byzantinischen Liturgie vortrug, war die dichte Andacht im gesamten Kirchenraum zu spüren. Trotz kurzfristiger Einladung war die Alte Kapelle zu diesem Benefizkonzert sehr gut besucht. Gebet kann berühren, auch wenn man trotz der fremden Sprache nichts versteht, so die Rückmeldung eines Teilnehmers.

Angerührt waren auch die Christen in Damaskus, die sich durch eine Liveschaltung mit ihren Smartphones mit der Gebetsgemeinschaft in der Alten Kapelle verbunden hatten. Die Predigt von Generalvikar Prälat Michael Fuchs stellte den Bezug der schwierigen Bürgerkriegssituation in Syrien mit einer aktuellen NATO-Übung der Bundeswehr unweit von Regensburg her. Was Krieg und Kriegsvermeidung bedeutet, das konnten die zahlreichen syrischen Zufluchtsuchenden in Regensburg und die gesamte Gebetsgemeinschaft gut verstehen.

Das Gebet eines syrischen Mädchens, das die christlichen Vornamen der Syrer aus Damaskus gemäß dem Jesajawort  vortrug: „Bei deinem Namen habe ich dich gerufen, du gehörst mir“ (Jes 43,1), schaffte Nähe und Behütetsein. Der Dank über diese gelungene und tiefe Gebetserfahrung schlug sich durch reichliche Spenden am Ende des Konzerts nieder. Diese wurden tags darauf vom Kantor Basem Abboud mit nach Damaskus an die christlichen Familien übertragen. Dafür sei im Namen der Veranstalter, der Bibelpastoralen Arbeitsstelle in der Diözese Regensburg und dem Verein Christen helfen Christen im Hl. Land ein herzliches Vergelt’s Gott gesagt.

Wer sich noch an einer Spende für die notleidenden Christen in Syrien beteiligen möchte, dem sei das Spendenkonto hier genannt:  Christen helfen Christen im Hl. Land e.V., LIGA-Bank Regensburg, IBAN: DE22 7509 0300 0001 1051 40, Stichwort: Christen in Syrien.

Text: Dr. Reinhold Then