News Bild Gegen Abhängigkeiten: Je früher, desto besser - Kreuzbund Regenburg startet am 10. Januar 2017 ein neues Gruppenangebot für Abhängigkeitsgefährdete bis 30 Jahren

Gegen Abhängigkeiten: Je früher, desto besser - Kreuzbund Regenburg startet am 10. Januar 2017 ein neues Gruppenangebot für Abhängigkeitsgefährdete bis 30 Jahren

Home / News

Der Kreuzbund, die Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und deren Angehörige, bietet im neuen Jahr ein neues Gruppenangebot. Am Dienstag, 10. Januar um 19.30 Uhr startet eine offene Gruppe für jüngere Teilnehmer. Das Angebot richtet sich speziell an um Abstinenz bemühte Abhängige von Alkohol und Menschen mit Mehrfachabhängigkeit bis zum Alter von 30 Jahren.

Ein Kreuzbundmitglied mit längerer Abstinenzerfahrung leitet diese Gruppe. Die dann vierzehntägigen Treffen finden in der Caritas-Fachambulanz für Suchtprobleme, Hemauerstraße 10c, in Regensburg statt. Ein Abendtreffen dauert etwa zwei Stunden, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mit der neuen Gruppe erweitert der Kreuzbund in Regensburg sein Angebot an offenen Gruppen. Etabliert haben sich bislang eine "Info-Gruppe" (wöchentlich, jeden Donnerstag), eine "Frauen-Gruppe" (vierzehntägig, am Mittwoch) und eine "Führerschein-Gruppe" (vierzehntägig, Donnerstag). In diesen offenen Gruppen treffen sich regelmäßig mehr als 60 Frauen und Männer.

Diözesanweit existieren derzeit 50 Kreuzbundgruppen. Der Kreuzbund, ein Fachverband der Caritas, hat in der Diözese 386 Mitglieder, allein in Regensburg mehr als 100 Frauen und Männer. In den Gruppen treffen sich aber regelmäßig deutlich mehr Teilnehmer. Man muss nicht Mitglied der Gemeinschaft sein, um an den Angeboten teilnehmen zu können. Mitglieder können jedoch an einem gruppenübergreifenden Schulungsangebot teilnehmen, erhalten wertvolle Verbandsinformationen, die Zeitschrift "Weggefährte" sowie einen Versicherungsschutz bei der Teilnahme an den Veranstaltungen. Weitere Infos: www.kreuzbund-regensburg.de