News Bild Flüchtlinge unterstützen – Jugendverbände der Gemeinschaft Christlichen Lebens (J-GCL) laden ein zum „Weltwirtschaftstag“

Flüchtlinge unterstützen – Jugendverbände der Gemeinschaft Christlichen Lebens (J-GCL) laden ein zum „Weltwirtschaftstag“

Home / News

Auch die Jugendverbände der Gemeinschaft Christlichen Lebens (J-GCL) beschäftigen sich mit der Flüchtlingsthematik. Bevor die Sozial-Aktion des BDKJ zwischen Ostern und Pfingsten startet, laden die J-GCL alle Interessierten ganz herzlich am Samstag, den 14. März 2015, von 10.00-18.00 Uhr zum „Weltwirtschaftstag“ ins Diözesanzentrum Obermünster in Regensburg ein.

„Ich war fremd und obdachlos, und ihr habt mich aufgenommen“ (Mt 25,35)

Das Thema „Flucht und Asyl“ist bei vielen Menschen immer noch mit negativen Gedanken besetzt. Beim diesjährigen „Weltwirtschaftstag“ der J-GCL soll es daher zunächst allgemeine Informationen zum Thema geben. Am Vormittag klärt Iryna Klyuk von der Caritas Regensburg die Fragen „Wann gilt man als Flüchtling“, „Wo kommen die Flüchtlinge her?“, „Warum müssen diese Menschen flüchten?“, „Was bedeutet Asylrecht?“ und viele mehr.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen und einem geistlichen Impuls berichtet Martin Seidl-Schulz von seiner Missionsarbeit in Kenia und der Arbeit in Bad Abbach. Er hat dort die Nachbarschaftshilfe aufgebaut und sich intensiv mit dem Thema Asyl auseinandergesetzt. Auch zwei jugendliche Flüchtlinge werden anwesend sein, mit denen die Teilnehmer ins Gespräch kommen können. Im anschließenden Austausch wird erarbeitet, wie die Teilnehmer konkret und vor Ort Flüchtlinge unterstützen können.

Die Unkosten betragen 5€. Anmeldung unter: <link mail>kgrimm.jgcl@bistum-regensburg.de.  Hier finden Sie das <link http: www.jgcl-regensburg.de wp-content uploads _blank external-link-new-window zum weltwirtschaftstag der>Anmeldeformular.

 


Wer oder was sind die J-GCL?

Die Jugendverbände der Gemeinschaft Christlichen Lebens (J-GCL) sind ein Schülerinnen- (GCL-Mädchen und Frauen) und Schülerverband (GCL-Jungen und Männer) im Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Sie sehen ihre Aufgabe darin, Kinder und Jugendliche auf einem prägenden Lebensabschnitt zu begleiten und ihnen bei der Gestaltung des eigenen Lebens in der Auseinandersetzung mit dem Evangelium Jesu Christi zu helfen. Den Jugendlichen soll die Möglichkeit gewährt werden, in einer Gemeinschaft Erfahrungen mit ihrem Leben und ihrem Glauben zu machen, diese zu reflektieren und die für sie weiterführenden Schritte ableiten zu lernen. Dafür erhalten sie in den J-GCL wesentliche Impulse und Orientierung aus der Spiritualität des Ignatius von Loyola. Es geht darum, den Kindern und Jugendlichen Wege zu einem erfüllten Leben mit freien Entscheidungen zu eröffnen und dabei das Bewusstsein für die Verantwortung zu schaffen, die jede und jeder Einzelne in unserer Welt trägt.

Mehr Informationen unter <link http: www.jgcl-regensburg.de>www.jgcl-regensburg.de.