News Bild Eucharistiefeier mit Priestern, die vor 25 Jahren das Sakrament der Weihe erhielten - „Die Gemeinde auf die gute Weide des Wortes und der Gnade Gottes führen“

Eucharistiefeier mit Priestern, die vor 25 Jahren das Sakrament der Weihe erhielten - „Die Gemeinde auf die gute Weide des Wortes und der Gnade Gottes führen“

Home / News

(pdr) Anlässlich des Jubiläums ihrer Weihe vor 25 Jahren hat Bischof Gerhard Ludwig Müller mit zwölf Priestern des Bistums Regensburg in der Hauskapelle des Priesterseminars die Heilige Messe gefeiert. Er ermunterte die anwesenden Priester, das priesterliche Leben zu erneuern. Der Priester vergegenwärtige Christus als Hirten, Lehrer und Priester, der den Aposteln seinen Geist gegeben habe. Allerdings nehme dieser Dienst keine „Anleihen an heidnischen Kultdiensten“, wie öfter behauptet werde, so der Bischof. Vielmehr werde der Priester geweiht, um Christus als den König und Hohenpriester zu verkündigen. „Priesterlicher Dienst ist in einem umfassenden Sinne vor allem der Dienst der Versöhnung mit Christus“, sagte der Bischof weiter.

In Gegenwart einer Reliquie des heiligen Johannes Maria Vianney erklärte Bischof Gerhard Ludwig, am Pfarrer von Ars sei ablesbar, worum es bei dem Priester geht. In einer noch stärker als heute säkularisierten Situation nach der Französischen Revolution habe er die ganze damals „tote Gemeinde“ seiner Pfarrei auf die gute Weide des Wortes und der Gnade Gottes geführt. Seine Qualitäten seien vor allem Ausdauer, Demut und Einfachheit gewesen.

Der Bischof sprach sich dagegen aus, den Dienst des Priesters idealistisch zu überhöhen und somit in menschlicher Hinsicht unerfüllbar zu machen. Auf der anderen Seite sprach er sich aber genauso gegen Abschätzigkeit und Häme aus, mit der öfter über Priester gesprochen wird, die einen Fehler begangen haben. „Als Bischof möchte ich euch danken für den Dienst, den ihr geleistet habt und leistet, aber nicht nur im Sinne einer Höflichkeitsbezeugung, sondern im Zusammenhang mit dem eucharistischen Dankopfer, das in Liebe dargebracht wird“, sagte Bischof Gerhard Ludwig. Abschließend erklärte der Bischof: „Wir wollen erneut die Netze auswerfen, wie Jesus Christus es uns gesagt hat.“

Vor 25 Jahren zu Priestern geweiht wurden:

Pfr. Johann Baier, Aiterhofen
PfAdm. Karl Bräutigam, Wolnach-Geroldshausen
Dekan Georg Flierl, Tirschenreuth
Reinhard Forster, Geistl. Beirat des Frauenbundes, Regensburg
Pfr. Josef Gietl, Altdorf-Eugenbach
Pfr. Johann Kauschinger, Kösching-Bettbrunn
PfAdm. Robert Kratzer, Freudenberg-Lintach
Pfr. Alfons Laumer, Marklkofen
Missionar Klaus-Oskar Lettner, Keetmanshoop (Namibia)
Prof. DDr. Klaus Müller, Regensburg
Prof. Dr. Hermann Riedl, Freiburg
Pfr. Johann Schön, Bogen
Missionar Eugen Wismeth, Potosi (Bolivien)
OstRat Peter Zillich, Weiden