News Bild Eins, zwei, drei, wir sind dabei! - Jetzt gibt es den Kita-Song der Caritas Regensburg auch in bewegten Bildern. Präsentiert wurde das Musikvideo im Katholischen Kindergarten St. Bonifaz in Regensburg.

Eins, zwei, drei, wir sind dabei! - Jetzt gibt es den Kita-Song der Caritas Regensburg auch in bewegten Bildern. Präsentiert wurde das Musikvideo im Katholischen Kindergarten St. Bonifaz in Regensburg.

Home / News

 

Warum nicht einmal einen fröhlichen Kita-Tag in einem Song präsentieren? Und das zusammen mit den kleinen Protagonisten. Diese Idee wurde nun umgesetzt. Kinder und Erwachsene hatten vor der Kamera einen Riesenspaß! Ruth Stolzewski, eine Regisseurin aus Berlin, setzte den Caritas-Kita-Song ins bewegte Bild.    

 

Eins, zwei, drei, wir sind dabei!

Der Text kommt von Thomas Brunnhuber, Religionspädagoge der Caritas Regensburg. Oliver Zangl, Regensburger Gitarrist, Sänger und Songwriter komponierte dazu das Lied. Aufgenommen wurde der Song dann von den „Schulfreunden Müller“, der Band der Regensburger Bischof-Manfred-Müller-Schule und der jungen Sängerin Teresa Kreusel.  Den Chor bildeten die Buben und Mädchen des Katholischen Kindergartens St. Bonifaz in Regensburg. Das Ergebnis konnte sich wahrlich hören lassen! Bei der Live-Premiere von „Eins, zwei, drei, wir sind dabei!“ gingen über 1600 Fachkräfte im Audimax der Universität begeistert mit.

 

Vom Lied zum Video

Die Idee eines Videos zur Musik war schon lange im Hinterkopf! Aber natürlich sollte dieses von Profis gemacht werden. Nicht zuletzt die großzügige finanzielle Unterstützung des Katholischen Wohnungsbau- und Siedlungswerks der Diözese Regensburg macht das Vorhaben dann möglich. Gitarrist Oliver Zangl, Sängerin Teresa Kreusel, das Erzieherteam von St. Bonifaz und eine neue Generation von Kindern des Kindergartens St. Bonifaz ließen sich dafür begeistern, vor der Kamera zu agieren. Jetzt wurde das neue Video stolz präsentiert. Kinder, Eltern und Erzieherinnen, die Musiker Oliver Zangl und Teresa Kreusel, Songschreiber und Caritas-Mitarbeiter Thomas Brunnhuber, Ursula Lutz, Referatsleiterin der Caritas-Fachberatung Kindertageseinrichtungen sowie Ludwig Gareis vom Katholischen Wohnungsbau- und Siedlungswerk kamen zur Premiere. Caritas-Abteilungsleiter Dr. Robert Seitz stimmte die Gäste der „Release-Party“ auf das Musikvideo ein. Das Video zeigt den  abwechslungsreichen Kindergartentag mit viel Action, aber auch mit ruhigen Momenten. Die Buben und Mädchen spielen, basteln und zeichnen, sie radeln, schaukeln und toben im Freien. Zudem unterstützen die kleinen Darsteller die beteiligten Musiker mit Gesang und Choreografie. Das Premierenpublikum machte gleich begeistert mit. Die letzten Takte des Lieds gingen über in den rauschenden Beifall der Erwachsenen und der stolzen kleinen Stars.

 

Anerkennung und Werbung für eine werteorientierte Pädagogik

Die Erzieherinnen und Erzieher sind wichtiger Teil des Videos. Immer wieder wird das bunte Treiben aus der Sicht der Betreuer in den Blick genommen. Geht es doch auch darum, zu zeigen, wie vielseitig, anspruchsvoll und erfüllend die Arbeit mit den Buben und Mädchen ist. „Erzieherinnen und Erzieher verdienen unsere Anerkennung für einen Beruf, der ein hohes Maß an fachlicher Qualifikation, sozialer Kompetenz und Verantwortung erfordert“, sagte Seitz. Es gehe darum, junge Menschen für einen Beruf zu begeistern, der weit mehr ist als nur ein Job – in dem aber das große Engagement auch reichlich belohnt wird, erlebt man doch jeden Tag das Wunder der menschlichen Entwicklung aufs Neue. Wichtig sei außerdem, den Kindern in der Pädagogik Werte zu vermitteln – Werte wie Lebensfreude, Kreativität und Toleranz. So heißt es im Kita-Song: „Wir spielen, singen, bau‘n die Welt, die mir gefällt, die dir gefällt. Und langweilig wird’s dabei auch nie! Deshalb auch der Refrain: „Eins zwei drei, wir sind dabei! Bei uns erlebst du allerlei!“

 

Das Video läuft auf dem Youtube-Kanal der Caritas Regensburg: www.youtube.com/caritasregensburg 

 

 

Zusatzinfo 1 : Katholische Kindertageseinrichtungen im Bistum Regensburg

In der Diözese Regensburg gibt es 400 katholische Kindertageseinrichtungen. Dazu gehören Kindergärten, Kinderkrippen und Kinderhorte. Für fast 100 Einrichtungen führt der Diözesan-Caritasverband die Geschäfte, drei Kindertageseinrichtungen betreibt er in eigener Trägerschaft. In den katholischen Kindertageseinrichtungen betreuen, bilden und erziehen täglich rund 3.400 pädagogische Kräfte mehr als 32.000 Kinder.

 

Zusatzinfo 2: Katholischer Kindergarten St. Bonifaz, Regensburg

Der Kindergarten bietet bis zu 100 Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren einen Betreuungsplatz. Die Buben und Mädchen werden in vier Gruppen von insgesamt zehn pädagogischen Mitarbeitern (Erzieher/innen und Kinderpfleger/innen) betreut. Zusätzlich werden Praktikanten aus unterschiedlichen Fachschulen beschäftigt. Ausgehend von ihrer „Stammgruppe“, können die Kinder sämtliche Angebote im ganzen Haus nutzen.