News Bild „Einheit in der Wahrheit – Perspektiven für die Zukunft der Ökumene“ - Neues Buch des Regensburger Bischofs

„Einheit in der Wahrheit – Perspektiven für die Zukunft der Ökumene“ - Neues Buch des Regensburger Bischofs

Home / News

(pdr) Der Vorsitzende der Ökumenekommission der Deutschen Bischofskonferenz (DKB) und der katholische Leiter der internationalen Gespräche zwischen dem Lutherischen Weltbund und der römisch-katholischen Kirche, Bischof Gerhard Ludwig Müller, beschreibt mit seiner Veröffentlichung den Weg der Ökumene als gemeinsame Bekehrung zu Christus: „Je mehr wir mit Christus als Haupt der Kirche vereint sind, um so mehr wachsen auch wir, die wir noch nicht in der vollen von ihm vorgegebenen Einheit als Glieder seines Leibes leben, zusammen.“ Auf diese Weise werde das bisher Erreichte und gemeinsam Mögliche zum Ausgangspunkt der intensiven Gespräche mit den Protestanten, den Orthodoxen und den Anglikanern.

Bischof Gerhard Ludwig behandelt die einzelnen Facetten der ökumenischen Dialoge auf unterschiedliche Weise. Im Gespräch mit Journalisten und in der Diskussion mit aktuellen Themen und Ansätzen gibt der Autor auch grundsätzliche Situationsbeschreibung der Ökumene in Deutschland.

Müller, Gerhard Ludwig, Einheit in der Wahrheit – Perspektiven für die Zukunft der Ökumene, Freiburg im Breisgau 2011, ISBN 978-3-451-34127-4, 139 Seiten, 16,90 Euro.