News Bild Eine Minute für den Frieden – ein Friedensgebet an Schulen

Eine Minute für den Frieden – ein Friedensgebet an Schulen

Home / News

Am Mittwoch, den 3.12.2014, finden an vielen Schulen des Bistums um 8 Uhr Friedensgebete oder Friedensgedenkminuten statt, organisiert von den Religionslehrer/-innen vor Ort.  Die gemeinsame Gebetsaktion soll ein besonderes Zeichen der Verbundenheit mit den betroffenen Menschen in den Kriegsgebieten unserer Erde sein. 

Geplant ist, dass an den Schulen für den Frieden gebetet wird oder, wo dies nicht möglich erscheint, eine Schweigeminute („Eine Minute für den Frieden“) abgehalten wird.

Alle Schulen im Bistum Regensburg sind herzlich eingeladen, sich an der gemeinsamen Friedensaktion zu beteiligen.

Kooperation mit den Pfarrgemeinden

Anlässlich des Gebets können die örtlichen Pfarreien zum Zeitpunkt des Gebetes an der Schule/den Schulen am Ort die Glocken läuten lassen.

Materialien

Unterstützung bekommen Sie von der Abteilung Schulpastoral in der Hauptabteilung Schule/Hochschule des Bistums Regensburg. Sie bietet Ihnen einige Bausteine für eine mögliche Gestaltung eines Friedensgebetes bzw. einer anderen Aktion. Die angebotenen Materialen sind auf der Homepage Schulpastoral zu finden: www.schulpastoral-regensburg.de/aktuelles

Hintergrund

Der Auslöser für das Friedensgebet war das Rosenkranzgebet für den Frieden in der Welt mit Lichterprozession am 10.10.2014 in Regensburg und die dortige Ansprache von Bischof Rudolf Voderholzer, bei der er unter anderem auf die beiden diesjährigen Friedensnobelpreisträger eingegangen ist.