News Bild Eine beeindruckende Sammlung - Nuntius Erzbischof Dr. Nikola Eterović besucht das "Institut Papst Benedikt"

Eine beeindruckende Sammlung - Nuntius Erzbischof Dr. Nikola Eterović besucht das "Institut Papst Benedikt"

Home / News


Anlässlich seines Besuches im Bistum Regensburg, nahm der Nuntius in Deutschland, Erzbischof Nikola Eterović auch an der Priesterweihe teil.

Nach dem Mittagessen hielt er ein kurzes Grußwort an die Neupriester und ermutigte sie „ohne Furcht ihren Weg zu gehen !“. Er forderte alle Anwesenden auf für den Priesternachwuchs zu beten, denn „an diesem Festtag des Bistums und des Priesterseminars denken wir daran, daß wir nicht nachlassen dürfen, um Arbeiter für die Ernte zu beten (vgl. Mt 9,37 par). Das Fest der Priesterweihe ist so etwas wie das Erntedankfest nach vielen Gebete.“, so Erzbischof Eterović.

 

„Die Seminaristen ermutige ich, ohne Furcht ihren Weg zu gehen und dem Ruf des Herrn zu vertrauen.“

Er gratulierte den drei Neupriestern und übermittelte als Verteter des Heiligen Vaters auch dessen Glück- und Segenswünsche an die Neugeweihten und deren Angehörige. Im Anschluss an das Mittagessen erhielt der Nuntius noch eine Führung durch das „Institut Papst Benedikt“, welches sich im Priesterseminar befindet.

 

 

 

„Eine beeindruckende Sammlung haben Sie hier zusammengestellt!“
 

Erzbischof Nikola Eterović erhielt bereits letztes Jahr während des Katholikentags eine ausführliche Führung durch das Institut. Dieses Mal holte er sich ein Update und wurde von Bischof Dr. Voderholzer und dem wissenschaftlichen Mitarbeiter des Instituts, Kaplan Franz-Xaver Heibl, auf den neuesten Stand gebracht.

Bischof Rudolf Voderholzer erklärte Erzbischof Eterović den täglichen Ablauf im Institut und die aufwendige  Arbeit um die einzelnen Stücke zusammenzutragen und zu konservieren. Die Sammlung beinhaltet nicht nur Schriftstücke, sondern auch persönliche Gegenstände von Papst em. Benedikt XVI.

Besonders interessiert war Nuntius Erzbischof Nikola Eterović an der Briefmarkensammlung über Papst em. Benedikt. Bischof Rudolf Voderholzer bekam von einem Briefmarkensammler eine ausführliche Sammlung aller Briefmarken über Papst em. Benedikt aus der ganzen Welt. Darunter befanden sich Briefmarken aus Amerika, Afrika, oder Sondermarken mit Blattgold überzogen.

Zum Abschluss der Führung trug sich Nuntius Erzbischof Nikola Eterović noch in das Gästebuch des Instituts ein.