News Bild Diözesanadministrator Dr. Wilhelm Gegenfurtner im Regensburger Presseclub

Diözesanadministrator Dr. Wilhelm Gegenfurtner im Regensburger Presseclub

Home / News

Diözesanadminstrator Dr. Wilhelm Gegenfurtner besuchte am Donnerstag Abend den Regensburger Presseclub. Manfred Sauerer, Vorsitzender und Chefredakteur der MZ, begrüßte ihn herzlich und betonte das große Interesse der Journalisten, das in einem vollbesetzten Saal seinen Ausdruck fand. Moderator Gerhard Schiechel, Studioleiter des BR-Ostbayernstudios, führte durch ein angeregtes Gespräch, das von großer Offenheit und intensiver Aufmerksamkeit geprägt war. Natürlich konnte der Diözesanadministrator die Frage nach dem Namen des neuen Bischofs nicht beantworten. Aber darüber hinaus entspann sich schnell ein intensiver Dialog, der viele aktuelle Themen berührte: Das Vorgehen der Bischofsernennung, die Aufgaben des Diözesanadministrators, die Akzente, die er setzen kann und möchte, die Bedeutung Erzbischof Gerhard Ludwig Müllers für die Diözese Regensburg und vor allem auch die Domspatzen und ihre Zukunft. Als Vorsitzender des Stiftungsrates der Stiftung Regensburger Domspatzen setzte sich Dr. Gegenfurtner mit großer Leidenschaft für dieses einzigartige Bildungsangebot der Kirche ein und fand breite Zustimmung für seine Feststellung, dass er sich Regensburg ohne diese Institution nicht vorstellen könne.

Die Bistumshomepage dokumentiert im Folgenden das Presseecho mit seinen wichtigsten Artikeln. Wir danken den Verlagen für die freundliche Genehmigung des Abdrucks.



Regensburger Wochenblatt

Mittelbayerische Zeitung

Bayerischer Rundfunk

TVA