News Bild DIESSEITS: ein neues Kunstwerk in der Basilika Waldsassen

DIESSEITS: ein neues Kunstwerk in der Basilika Waldsassen

Home / News

In reinem Weiß spannt sich in der Basilika Waldsassen eine kraftvolle Installation von Raoul Kaufer durch den Kirchenraum. DIESSEITS: Zentral ist ein T-Shirt positioniert, dem links und rechts überlange Ärmel angenäht sind. Schwebend formt sich das universelle Zeichen kapitalistischer Produktion zum Kreuz in einer Vielfalt von Deutungsebenen.

Im Kern ist das Werk bloß ein weißes T-Shirt. Billigst hergestellt irgendwo im Armenhaus dieser Erde wurde es zum alltäglichen Kleidungsstück nahezu auf der ganzen Welt, auch bei den Wohlhabenden. Ein schlichtes weißes Hemd: Symbol für die ganze Weltgemeinschaft der Menschen auf dem Globus, mit all ihren Problemen, aber dennoch in Gemeinschaft verbunden, hier sichtlich zusammengehalten in einer weiten Umarmung.

Raoul Kaufer wurde 1957 in Weidenau / Siegen geboren. 1983 Diplomabschluss des Studiums der Psychologie an der Universität Regensburg. 1987 Staatlicher Förderpreis für junge Künstler des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus, Wissenschaft und Forschung. Seit 1990 analoge und digitale Kunst(medien)/Aufträge aus Wirtschaft und Verwaltung.

Die Installation ist in der Adventszeit zu sehen im Rahmen des Projekts "Da-Sein in Kunst und Kirche" des Diözesanmuseums Regensburg, das spannende Begegnungen von zeitgenössischen Werken und Gotteshäusern bringt. In gotischen, barocken ebenso wie modernen Kirchenräumen fordern vielfältige Arbeiten – Aktionskunst, Skulpturen, Gemälde, Zeichnungen – heraus.

Mehr Informationen finden Sie unter www.bistumsmuseen-regensburg.de/aktuell/257-treffpunkt-da-sein.html.