News Bild Die Seele geht zu Fuß: Schulungstag für Pilgerführer und Wallfahrtsleiter

Die Seele geht zu Fuß: Schulungstag für Pilgerführer und Wallfahrtsleiter

Home / News

Pilgern und Wallfahren gehören zu den ältesten Gebetstraditionen des Christentums und stoßen in der heutigen Zeit auch bei kirchenfernen Menschen auf großes Interesse. Für alle, die Wallfahrten leiten und Pilgerwege gestalten, fand kürzlich im Pfarrheim St. Franziskus (nun zum 3. Mal) ein Schulungstag des Pastoralliturgischen Seminars der Diözese Regensburg statt: „Der Dienst des Vorbetens: Wallfahrten gestalten".

Diakon Bachhuber, Mitarbeiter an der Fachstelle Liturgie im Bischöflichen Seelsorgeamt, konnte 31 Pilgerleiter aus den Diözesen Regensburg, Eichstätt und Bamberg im Pfarrheim St. Franziskus Burgweinting begrüßen. Viele Tipps, Beispiele und Materialien zum Wallfahrten Leiten und Pilgerwege Gestalten wurden den Teilnehmern vorgestellt. Darunter auch der Bereich Sicherheit und Absicherung mit Herrn Erwin Hopfensperger (Pilgerfunk Regensburger Diözesanfusswallfahrt). Auch der „praktische Einsatz“ des „neuen“ Gotteslob beim Wallfahren und Pilgern kam an diesem Tag nicht zu kurz.