News Bild Die erste Caritas-Tagespflege in Regensburg wird eröffnet - noch sind Plätz frei
Die erste Caritas-Tagespflege in Regensburg wird eröffnet - noch sind Plätz frei

Senioren fördern und fordern

Home / News

Regensburg, 27. Oktober 2022

Im Regensburger Stadtwesten öffnet am Mittwoch, 2. November, die Caritas-Tagespflege Friedheim. Dort werden künftig 26 Seniorinnen und Senioren werktags von 8 bis 16 Uhr betreut. Es ist ein Angebot, das die Gäste aktiviert und die Angehörigen entlastet.

Es riecht nach neu, die Wände sind frisch gestrichen, die Möbel gerade geliefert. Noch steht Philipp Fröhler, 35 Jahre alt, allein im Gemeinschaftsraum der Caritas-Tagespflege Friedheim, lichtdurchflutet, weiträumig, in Donaunähe. Demnächst aber zieht hier Leben ein: 26 Seniorinnen und Senioren wird der Pflegedienstleiter Philipp Fröhler gemeinsam mit seinem Team betreuen, werktags von 8 bis 16 Uhr. Es wird die erste Tagespflege der Caritas im Regensburger Stadtgebiet sein. Sie hat Platz für 26 Gäste.

 

Philipp Fröhler (re.) leitet die neue Caritas-Tagespflege Friedheim. Gemeinsam mit Manuel Kretschmar (li.), Altenpflegefachkraft, betreut er die Gäste. Fotos: Schophoff/Caritas Regensburg

Philipp Fröhler (re.) leitet die neue Caritas-Tagespflege Friedheim. Gemeinsam mit Manuel Kretschmar (li.), Altenpflegefachkraft, betreut er die Gäste. Fotos: Schophoff/Caritas Regensburg

In der Caritas-Tagespflege Friedheim werden ältere Menschen nicht nur gepflegt, sondern insbesondere geistig, sozial und körperlich gefordert und gefördert. „Wir möchten gemeinsam mit den Leuten, die zu uns kommen, einen schönen Tag gestalten“, sagt Fröhler. Im Mittelpunkt steht weniger die Pflege als mehr das Miteinander.

Der Tag in der Tagespflege beginnt mit Plausch und Semmeln, nämlich dem gemeinsamen Frühstück samt Zeitungslektüre. Anschließend bieten Fröhler und sein Team Sitzgymnastik an. Was dann kommt, nennt Fröhler „biographiebasierte Aktivierungen“. Die Fachkräfte gehen auf die Menschen und ihre Lebensgeschichten ein, sie gestalten ein Programm, das Erinnerungen wachruft. Mittags gibt es Mittagessen für alle, daran schließt sich eine Ruhezeit. Nach der Mittagspause aktiviert das Tagespflege-Team nochmals Geist und Körper der Gäste, beispielsweise durch das Singen von Liedern, mit Gedächtnisspielen, Memory oder Bingo. Auch Ausflüge stehen auf dem Programm. Nach Kaffee und Kuchen endet das Angebot um 16 Uhr. Ein Fahrdienst bringt die Gäste nach Hause und holt sie von dort am nächsten Tag wieder ab.

Die neue Caritas-Tagespflege Friedheim ist eine von elf Tagespflegen der Caritas im Bistum Regensburg. Das Angebot soll mehr als verdoppelt werden. Fünfzehn weitere Caritas-Tagespflegen sind derzeit in Planung. Denn die Zahl der pflegebedürftigen Menschen steigt. Ende des Jahres 2019 lebten in Bayern rund 500.000 Menschen, die auf Pflege angewiesen waren. Bis zum Jahr 2050 wird sich diese Zahl laut aktueller Hochrechnungen auf etwa 760.000 erhöhen. Dreiviertel der Pflegebedürftigen werden von Familienangehörigen und ambulanten Pflegediensten versorgt. Auch um die pflegenden Angehörigen zu entlasten, wird das Angebot der Tagespflege ausgebaut.

Ruheraum der Tagespflege Friedheim. Fotos: Schophoff/Caritas Regensburg

Ruheraum der Tagespflege Friedheim. Foto: Schophoff/Caritas Regensburg

Freie Plätze in der Caritas-Tagespflege Friedheim

Noch gibt es freie Plätze in der neuen Caritas-Tagespflege Friedheim. Wer Interesse hat, meldet sich bei dem Leiter der Tagespflege, Philipp Fröhler, per E-Mail an: p.froehler(at)caritas-tagespflege-friedheim.de oder telefonisch werktags von 8 bis 16 Uhr, unter: 0151 – 542 862 52.

Die Caritas-Tagespflege Friedheim liegt in der Boessnerstraße 5a und ist an das Caritas Alten- und Pflegeheim Friedheim angegliedert. Die Öffnungszeiten der Tagespflege sind montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr. Die Betreuungszeiten lassen sich flexibel buchen. Der Leiter der Tagespflege ist Philipp Fröhler. Träger ist die Caritas Wohnen und Pflege gGmbH. Sie ist eine Tochtergesellschaft des Diözesan-Caritasverbandes Regensburg. Sie ist Trägerin von 22 Alten- und Pflegeheimen im Bistum Regensburg und betreut drei weitere in der Geschäftsführung. Insgesamt sind rund 1.700 Mitarbeitende dort tätig.

 

Titelbild: Weiträumig und lichtdurchflutet: der Gemeinschaftsraum der Caritas-Tagespflege Friedheim. Fotos: Schophoff/Caritas Regensburg

Text: Caritas Regensburg/ mk

Weitere Infos

Noch gibt es freie Plätze in der neuen Caritas-Tagespflege Friedheim.

Wer Interesse hat, meldet sich bei dem Leiter der Tagespflege, Philipp Fröhler,

per E-Mail an: p.froehler(at)caritas-tagespflege-friedheim.de

oder telefonisch werktags von 8 bis 16 Uhr, unter: 0151 – 542 862 52.