News Bild Deutschkurs für Asylbewerber in Neutraubling

Deutschkurs für Asylbewerber in Neutraubling

Home / News

Auch in Neutraubling sind wie in vielen anderen Orten des Bistums Regensburg Flüchtlinge und Asylbewerber untergebracht. Deshalb hat die Pfarrei St. Michael beschlossen, einen Deutschkurs für Asylbewerber zu initieren. Über lokale Medien suchte das Pfarreiteam um Pfarrer Josef Weindl hierfür ehrenamltiche Mitarbeiter; am Freitag vorvergangener Woche konnte es dann losgehen.

 
Nach Verteilung eines Info-Flyers in den sich vor Ort befindlichen Asylbewerber-Unterkünften hatten bereits viele Menschen ihr Interesse an so einem Deutsch-Kurs gezeigt. 20 Asylbewerber unterschiedlichen Alters kamen dann auch zum ersten Treffen - ebenso wie 20 freiwillige Helferinnen und Helfer, die sich bereit erklärten, den Neuankömmlingen in Neutraubling unentgeltlich deutsch beizubringen.
 
In kleinen Gruppen verteilten sich die Lernwilligen und die ehrenamtlichen Helfer dann im ganzen Pfarrsaal und den Nebenräumen. Aus dem Internet wurde eine Lernhilfe für alle vorbereitet (mit englischen und arabischen Erklärungen), um erste Kommunikation zu üben und Begriffe wie Körperteile, Zahlen, Einkaufsgegenstände usw. kennen zu lernen. Der Verein "Flüchtlingshilfe München e.V." hat diese Lernhilfe ausgearbeitet und im Internet zur Verfügung gestellt. Auch die örtliche Grundschule hat Lernhilfen und Deutsch-Bücher zur Verfügung gestellt.


Nach dem gelungenen ersten Treffen soll der Deutsch-Lernkurs ab sofort jeden Freitag von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr durchgeführt werden. Wer noch hinzustoßen möchte - egal ob als Lernender oder als Helfer - ist jederzeit herzlich willkommen!