News Bild Der Katholische Krankenhausverband Deutschland hat die Regensburger Klinik St. Hedwig als einzige Klinik Bayerns für den Sozialpreis 2017 nominiert

Der Katholische Krankenhausverband Deutschland hat die Regensburger Klinik St. Hedwig als einzige Klinik Bayerns für den Sozialpreis 2017 nominiert

Home / News

Mit ihrem bereits preisgekrönten Konzept zur Versorgung und Betreuung von Flüchtlingen und Migranten hat sich die Regensburger Kinder- und Frauenklinik St. Hedwig auch für den diesjährigen Sozialpreis des Katholischen Krankenhausverbandes Deutschland (kkvd) qualifiziert. Neben der Ordensklinik der Barmherzigen Brüder stehen deutschlandweit fünf weitere Krankenhäuser in der Endrunde. Gefragt waren Projekte, die zur Integration von Geflüchteten in ihrem Lebensumfeld sowie auf dem Arbeitsmarkt beitragen. Unter dem Motto "Zusammen sind wir Heimat" wird der Sozialpreis am 20. November in Berlin verliehen. Die Schirmherrschaft obliegt dabei Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles sowie dem Präsidenten der Caritas, Peter Neher. Bereits im Sommer zeichnete Staatsministerin Melanie Huml die Hedwigsklinik für ihr Flüchtlingsprojekt mit dem Bayerischen Gesundheits- und Pflegepreis aus.

 

"Konkrete Möglichkeiten" - Gesucht und gefunden!

Die Klinik St. Hedwig hat das Projekt "Medizinische Behandlung und Versorgung von Flüchtlingen und Migranten" 2016 aufgrund des enormen Zustroms von Asylsuchenden und Migranten ins Leben gerufen. "Wir haben nach konkreten Möglichkeiten gesucht, die Situation von Flüchtlingen im Rahmen ihrer Behandlung in unserem Krankenhaus, aber auch im direkten Umfeld dieser medizinischen Versorgung zu verbessern", erklärt Sabine Beiser, Geschäftsführerin der Klinik St. Hedwig. "Dazu mussten wir neue Strukturen schaffen, um professionelle und reibungslose Abläufe sicherstellen zu können."

 

120 Sekunden bis zum passenden Dolmetscher

Beispielhaft dafür steht die Unterstützung durch einen Dolmetschdienst, welcher sieben Tage in der Woche, rund um die Uhr, selbst in den ausgefallensten Sprachen und Dialekten zur Verfügung steht - innerhalb von nur 120 Sekunden. Dies hat die Kommunikation der Ärzte mit den Flüchtlingen und Migranten enorm erleichtert. Die Übersetzungshilfe ist aber natürlich nur einer von vielen Bausteinen innerhalb eines Konzepts, welches sich die Klinik St. Hedwig erarbeitet hat. Insgesamt umfasst das Gesamtprojekt zwölf Teilbereiche, die von der Schulung der Ärzte in der Diagnose ausgefallener Erkrankungen bis hin zu Ratgebern für Flüchtlingseltern über Impfungen und Hygieneempfehlungen reichen.

Das Projekt der Klinik St. Hedwig überzeugte die kkvd-Jury vor allem durch seinen über die Regelversorgung in Krankenhäusern deutlich hinausgehenden Charakter sowie durch den hohen Grad an praktischer Umsetzung und Nachhaltigkeit in der Integrationsförderung.

 

 

Das Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg auf einen Blick:

Das Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg ist mit 905 Betten das größte katholische Krankenhaus Deutschlands sowie Lehrkrankenhaus der Universität Regensburg. An den beiden Standorten, Prüfeninger Straße und Klinik St. Hedwig, kümmern sich rund 3.300 Mitarbeiter in 28 Kliniken und Instituten sowie in 26 Zentren um die Versorgung von jährlich etwa 45.000 stationären Patienten.
Laut Nachrichtenmagazin FOCUS gehört das Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg zu den 100 besten Krankenhäusern Deutschlands. Es erhielt 2014 das Gütesiegel "Selbsthilfefreundliches Krankenhaus" als erstes Krankenhaus in Bayern. Ein wesentlicher Schwerpunkt des Krankenhauses ist die Krebstherapie. Mit dem ersten von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Onkologischen Zentrum in der Region und der ersten, und nach wie vor größten Palliativstation in Ostbayern, kann eine umfassende und ganzheitliche Versorgung auch Schwerstkranker sichergestellt werden. Die Klinik St. Hedwig ist Standort der KinderUniKlinik Ostbayern (KUNO) und verfügt über das einzige universitäre Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe Level 1 in Ostbayern.

Mit seinen Krankenhäusern in Regensburg, München, Straubing und Schwandorf bietet der Krankenhausverbund des Ordens, mit insgesamt über 2.000 Planbetten, ein abgestuftes Leistungsangebot für eine flächendeckende, regionale Versorgung. FOCUS MONEY zeichnete im Juli 2017 den Krankenhaus-Verbund als besonders sicheren und zukunftsfähigen Arbeitgeber aus. Die Auszeichnung "Deutschlands beste Jobs mit Zukunft" errangen lediglich drei Krankenhäuser in Bayern.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Barmherzigen Brüder Regensburg.