News Bild Der Glaubenskurs der Cursillo-Bewegung – Wo Jung und Alt den katholischen Glauben lernt und lebt

Der Glaubenskurs der Cursillo-Bewegung – Wo Jung und Alt den katholischen Glauben lernt und lebt

Home / News

„Cursillo“ – „Kleiner Kurs“.  So heißt der von der gleichnamigen Glaubensbewegung angebotene Glaubenskurs. Er bringt in drei Tagen unverbindlich alle Basics des Glaubens einfach und klar nahe. Der Glaubenskurs selbst ist kostenlos, lediglich für Übernachtung und Versorgung muss aufgekommen werden. Der Glaubenskurs macht zum gemeinsamen Erlebnis, was viele Christen heute gar nicht mehr kennen: Das Feuer des Christseins. Von diesem Feuer sind die Cursillo-Mitglieder erfüllt. Und sie möchten es teilen. Ihr nächster Kurs findet vom 6. bis 9. November 2014 im Schloss Spindlhof in Regenstauf statt und beginnt um 18:30 Uhr mit einem gemeinsamen Abendessen. Ob jung oder alt. Groß oder klein. Nehmen Sie teil und finden sie durch Cursillo neu zu Gott! Einfach anmelden unter

www.cursillo-bewegung.de/kontakt.html

.

 

Cursillo – Im Zeichen des Regenbogenfisches


Der Regenbogenfisch ist das Symbol der internationalen Bewegung und weist auf die innerste Absicht der Gemeinschaft hin: den Menschen die Liebe Gottes zu verkünden. Denn die Liebe Gottes bewirkt in einem jeden von uns, dass unsere Gaben und Charismen in all ihrer Vielfarbigkeit zum Leuchten kommen. Und so kann durch die Cursillo-Bewegung die Liebe Gottes auch Ihr Inneres in leuchtende Farben tauchen.

 

Auf den Wegen des Hl. Jakobs

Erwachsen ist Cursillo aus einer Wallfahrt zum Jakobsgrab nach Santiago de Compostela. Einige Menschen hatten sich gemeinsam auf den Weg gemacht und die Freude am Glauben entdeckt wie schon Pilger vor über 1000 Jahren. In den 1980er erfuhr der Jakobsweg eine Blütezeit, die bis heute anhält. Viele Menschen sehen den Weg als Chance einer Neuorientierung und Auszeit von stressigem Berufsalltag. Und so machen sich auch heute noch unzählige Menschen auf den Weg, um sich selbst und Gott zu finden.

Über die Grenzen hinaus

Aus diesem gemeinsamen Erlebnis entstand schnell eine junge Bewegung des Glaubens, die heute in über 60 Ländern aktiv ist. Um auch international in Kontakt zu treten und zu bleiben, treffen sich die Cursillo-Freunde mehrmals im Jahr zu „Ultreyas“-Treffen. Aber auch in kleineren Kreisen sind die Cursillo-Freunde untereinander verbunden, indem sie sich zu kleinen Freundschaftsgruppen zusammentun und sich im Glauben bestärken. Für regen Austausch ist also in jedem Fall gesorgt. 
Nähere Informationen finden Sie unter: www.cursillo.de und www.cursillo-bewegung.de

Pfarrer Robert Ammer: Cursillo-Sekretariat, Oberellenbach 30584066, Mallersdorf-Pfaffenberg, Tel. 08772/915099, Fax. 08772/915098, E-Mail: regensburg@cursillo.de