News Bild „Das nennst Du Freiheit?“ - Mörder, Nonne, Bier und Musik im Schloss

„Das nennst Du Freiheit?“ - Mörder, Nonne, Bier und Musik im Schloss

Home / News

Frühschoppen, ein spannendes Podiumsgespräch und gute Musik im Schloss Schönberg bietet die Veranstaltung mit dem Titel: "Das nennst Du Freiheit?" - Mörder, Nonne, Bier und Musik im Schloss". Mit Torsten Hartung, Schwester Sina-Marie und der A-capella-Band B'n'T. Die Besucher treffen Menschen, die Freiheit in ganz unterschiedlicher Weise erleben und können mit ihnen ins Gespräch kommen: Torsten Hartung, jugendlicher Schläger, versuchter Republikflüchtling, Autoschieber und schließlich Mörder - Endstation Knast. Und das für 15 Jahre! Heute hilft er jugendlichen Straftätern, die Fehler zu vermeiden, die er selbst einmal begangen hat.

Schwester Sina-Marie: Mit 20 Jahren findet sie einen intensiven Zugang zum Glauben an Jesus Christus. Sie studiert Journalismus, bricht aber ab und geht ins Kloster - zu den Apostolischen Schwestern vom hl. Johannes. Dort absolviert sie das Studium der Philosophie und Theologie. 2012 legt sie die "ewigen Gelübde" ab, die sie ihr ganzes weiteres Leben an die gewählte Berufung binden. Was macht mich frei, was macht mich unfrei? Kann man Freiheit auch im Gefängnis leben? Welche Freiheit bietet ein Leben für Gott im Kloster? Macht der Zölibat frei oder unfrei? Diesen Fragen möchte die Podiumsdiskussion zusammen mit den beiden Gesprächspartnern und den Besuchern auf den Grund gehen.

Dazu gibt es Musik von der A-capella-Band "B'n'T": Nach einem Wise Guys Konzert in Regensburg hatten ein paar junge Leute die Idee, ebenfalls eine A-capella-Band zu gründen. Anfangs bestand die Besetzung aus 6 Domspatzen. Das aktuelle Ensemble besteht seit 2016 aus fünf Musikern: Simon Wagner (Bariton), Tino Spieß (Bass), Brooklyn Beck (Alt), Benedikt Schambeck (Tenor) und Guerschon Moise alias Moy (Beatbox).

 

Kartenvorverkauf

Der Frühschoppen findet im Schloss Schönberg (Am Schloß 2) in Wenzenbach am Sonntag, dem 10. November um 10:30 Uhr statt. Karten zum Unkostenbeitrag von 5 Euro gibt es unter www.grandios/freiheit. Der Frühschoppen ist eine Veranstaltung der Pfarreiengemeinschaft Wenzenbach-Irlbach in Trägerschaft der Katholischen Erwachsenenbildung.