News Bild Das Diözesankomitee im Bistum Regensburg hat eine neue Webseite
Das Diözesankomitee im Bistum Regensburg hat eine neue Webseite

Vielfältiger Auftrag für die Laien im Bistum

Home / News

Regensburg, 5. Juli 2022

Das Diözesankomitee im Bistum Regensburg hat online ein neues Gesicht bekommen. „Für uns ist die neue Website kein bloßes Facelifting, sondern stimmiger Ausdruck davon, wie wir uns sehen und wie vielfältig unser Auftrag für die Laien im Bistum Regensburg ist“, heißt es auf der neuen Webseite. Sie ist über die neue Internetadresse www.dikom-regensburg.de aufrufbar. Aber auch die bewährte URL des Diözesankomitees, www.dioezesankomitee-regensburg.de, führt zum neuen Ziel.
 

Eine informierende und definierende Webseite: Verbände und geistliche Gemeinschaften im Mittelpunkt

Das Diözesankomitee will mit der neuen Webseite für den Leser in besonderer Weise und schnell erfassbar die Aufgaben der drei Räte im Bistum klarstellen sowie über alle Neuigkeiten in und über die Gremien ansprechend und aktuell berichten. „Ob Diözesankomitee, Pfarrgemeinderat oder Diözesanpastoralrat – für jeden unserer drei Räte haben wir versucht, präzise und authentisch das zu formulieren, was uns dort jeweils ausmacht und wie der einzelne Katholik oder sein Verband davon profitieren kann.“ Erklärtes Ziel des Diözesankomitees ist es auch, jedem Besucher der neuen Homepage im echten Wortsinne einen ersten Einblick in das Diözesankomitee zu geben. „Dazu gehört es für uns auch, hier denjenigen Gesicht und Stimme zu geben, die das Herzstück unseres Gremiums bilden: unseren Verbänden und geistlichen Gemeinschaften. Denn sie beweisen tagtäglich mit ihrem persönlichen Engagement, zumeist direkt ‚vor Ort‘ in den Pfarreien, was es heißt, ein dienender Christ zu sein.“ Im Aktuellen-Bereich werden zukünftig regelmäßig Beiträge aus den Gremien wie Stellungnahmen oder besondere Ereignisse gepostet. Es lohnt sich also, immer wieder beim Diözesankomitee vorbeizuschauen.

Ein modernes und ansprechendes Design

Die neue Webseite ist auch im Blick auf Technik und Design auf dem neuesten Stand: Die Seite ist optimiert für eine gute les- und nutzbare Darstellung auf unterschiedlichen Medien, eine aussagekräftige Bildsprache prägt die Gestaltung. „Unser existierendes ‚Bistums-Rot‘ als dominierende Corporate Farbe passt dabei ideal zu unserem Selbstverständnis, aktives, liebevolles und dienendes Handeln mit Verbundenheit zu unserem Bistum Regensburg zu bieten“, erläutern die Verantwortlichen.

Umgesetzt wurde die neue Webseite von Noah Walczuch, dem stellvertretenden Vorsitzenden des Diözesankomitees, der bereits bei seiner Kandidatur für den Vorstand einen neuen Internetauftritt versprach. Weitere Erneuerungen der Corporate Identity, wie zusätzliche digitale Angebote, sind bereits auf dem Weg.

Ob Zustimmung, Anregungen oder auch Kritik am neuen Auftritt: Das Diözesankomitee ist gespannt auf Ihr Feedback!

 

Maria König