News Bild Das diözesane Konzept Schulpastoral „…weil du MEHR WERT bist!“

Das diözesane Konzept Schulpastoral „…weil du MEHR WERT bist!“

Home / News

Im Dezember 2019 setzte Bischof Rudolf Voderholzer das schulpastorale Konzept der Diözese Regensburg in Kraft, am 21. Januar 2020 konnte ihm nun Susanne Noffke, Referentin für Schulpastoral, ein erstes gedrucktes Exemplar überreichen. Das Konzept bietet einen Überblick über die aktuelle Schulpastoral der Diözese Regensburg und schlägt Perspektiven für deren mögliche Weiterentwicklung vor. Aspekte des Dokuments sind unter anderem das Selbstverständnis der Schulpastoral, ihre theologischen, schulpädagogischen und rechtlichen Grundlagen, ihre Anliegen und Prinzipien, konkrete Angebote und dafür vorhandene bzw. erforderliche Ressourcen sowie Unterstützungssysteme und Rahmenbedingungen für ein Engagement in der Schulpastoral der Diözese Regensburg.

Um möglichst viele Erfahrungen und Sichtweisen von Menschen und Institutionen mit einzubeziehen, die in der Schulpastoral oder verwandten Feldern tätig sind, war es der Leiterin der Abteilung Schulpastoral wichtig, das Konzept in einem gemeinsamen Entstehungsprozess mit verschiedenen Akteuren und Kooperationspartnern zu erarbeiten. Eine eigens dafür ins Leben gerufene Projektgruppe und ein Redaktionsteam aus verschiedenen Feldern der Pastoral und der Schule erarbeiteten in einem intensiven Prozess, begleitet durch zwei Mitarbeitende der Gemeinde- und Organisationsberatung des Bistums, den nun vorliegenden Text. Vor allem die Kooperation mit den verschiedenen Fachstellen des Seelsorgeamtes, vertreten durch Domkapitular Thomas Pinzer, und Repräsentanten, insbesondere der Jugendpastoral, trug zu einer Weitung und Tiefung des Verständnisses von Schulpastoral bei. Zudem wurden externe, akademische Expertisen aus der Pastoraltheologie, der Religionspädagogik und der Schulpädagogik eingeholt.  

 

Der Mensch im Mittelpunkt -  Lebensvorteil ermöglichen

"Religiosität ebenso wie Bildung bezeichnen entfalteten Sinn für die Welt und das Leben, ermöglichen einen Zugewinn an Fähigkeiten und Orientierungen, also einen Lebens-Vorteil", so der bekannte Religionspädagoge Joachim Kunstmann.  Die Schulpastoral möchte den Menschen an den Schulen - in besonderer Weise den benachteiligten - die Möglichkeit eröffnen, diesen "Lebensvorteil" zu erfahren und sie darin bestärken, dass sie selbst als Kinder Gottes MEHR WERT sind. Aus diesem Grund setzen sich die Akteure der Schulpastoral an den Schulen im Bistum Regensburg dafür ein, dass die Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, pädagogische, technische und Verwaltungsfachkräfte wie auch Eltern die Botschaft Jesu in schulpastoralen Angeboten konkret erfahren können. Diese reichen von freizeitpädagogischen oder kulturellen Aktivitäten über seelsorgliche Beratungsangebote bis hin zu liturgischen Feiern und sind je nach Schulsituation unterschiedliche und auf die Menschen und ihre Bedürfnissen vor Ort abgestimmt.

Wer Interesse am diözesanen Konzept Schulpastoral hat, findet dieses wie auch andere Informationen auf der Homepage der Schulpastoral www.schulpastoral-regensburg.de oder kann es sich in gedruckter Form zusenden lassen.