News Bild Buchvorstellung des Bildbandes: Papst Benedikt XVI. in Regensburg – Erinnerungen an ein Jahrtausendereignis

Buchvorstellung des Bildbandes: Papst Benedikt XVI. in Regensburg – Erinnerungen an ein Jahrtausendereignis

Home / News

(pdr) Am Montag, 23. Oktober 2006, veranstaltete das Bistum Regensburg in Kooperation mit dem Regensburger Verlag Friedrich Pustet die Vorstellung des offiziellen Buches „Papst Benedikt XVI. in Regensburg – Erinnerungen an ein Jahrtausendereignis. „Unser Heiliger Vater, Papst Benedikt XVI., hat vier Tage lang unsere Diözese Regensburg besucht. Es waren für uns alle Tage der Gnade und der Freude. Erinnern wir uns an die leuchtenden Gesichter der Menschen, die den Heiligen Vater in Regensburg begrüßt haben. Ihre Freude über den Pastoralbesuch des Nachfolgers Petri ist ein sichtbares Zeugnis für den Glauben“, betont Bischof Dr. Gerhard Ludwig Müller in seinem Geleitwort des Bildbandes.

Karl Birkenseer, Politredakteur bei der Passauer Neuen Presse, schildert in dem Buch die einzelnen Stationen des Heiligen Vaters in Regensburg von seiner Ankunft auf dem Gelände der Nibelungenkaserne, der freudigen Begrüßung durch die Regensburger Bevölkerung, dem Festgottesdienst auf dem Islinger Feld, über die Vorlesung in der Regensburger Universität, der ökumenischen Vesper im Dom St. Peter bis hin zur Orgelweihe in der Alten Kapelle zu unserer Lieben Frau und dem privaten Tag von Papst Benedikt XVI. Dazu liefert er interessante Zahlen zu dem Jahrtausendereignis, die Predigt des Heiligen Vaters im Wortlaut, dokumentiert die Vorlesung in Wortauszügen und schildert anrührende sowie freudige Anekdoten, die sich während der vier Tage des Pastoralbesuches ereignet haben.

Die Regensburger Fotoagentur altro hat den Band mit bewegenden und eindrucksvollen Fotografien bebildert. Die Ausgabe ist ein sehr persönliches Erinnerungsbuch für alle, die dabei waren und gern dabei gewesen wären. Der 160-seitige Band mit circa 130 Farbabbildungen kann beim Verlag Friedrich Pustet in Regensburg bezogen werden.