News Bild Bischof Voderholzer erteilt 73 Lehrerinnen und Lehrern die Missio canonica

Bischof Voderholzer erteilt 73 Lehrerinnen und Lehrern die Missio canonica

Home / News

 

In der Klosterkirche St. Dominikus in Strahlfeld erhielten 73 Lehrkräfte aus den Händen von Bischof Rudolf Voderholzer die Missio canonica. Die Frauen und Männer wurden damit offiziell als katholische Lehrerinnen und Lehrer an weiterführenden Schulen mit Verkündigungs- und Lehraufgaben beauftragt. Die Missio canonica ist verbunden mit einer Unbedenklichkeitserklärung, die die jeweils zuständige kirchliche Instanz erteilt. Bei der Verleihung der Missio canonica gibt der Lehrer das Versprechen ab, den Religionsunterricht in Übereinstimmung mit der Lehre der katholischen Kirche zu erteilen. Auch in der persönlichen Lebensführung wird erwartet, dass die Grundsätze der katholischen Kirche erfüllt werden. Voraussetzung sind Taufe und Firmung, bei verheirateten Lehrerinnen und Lehrern eine kirchliche Eheschließung und die katholische Taufe der Kinder. 

Das Pontifikalamt, bei dem Domkapitular Prälat Johann Neumüller sowie Oberstudienrat Hans-Peter Adam und Christian Kronthaler konzelebrierten, wurde musikalisch gestaltet vom Rock Music Project und der Flötengruppe des Gymnasiums Neutraubling. Die Junglehrer zeigten eine stimmungsvolle Bildmeditation, der sie eine Metapher vom Leben als Boot in stürmischer See zugrunde legten.