News Bild Bischof Voderholzer ehrt Weltchristen und Priester aus dem Bistum – Unter anderem fünf Mal Verleihung der Wolfgangsmedaille

Bischof Voderholzer ehrt Weltchristen und Priester aus dem Bistum – Unter anderem fünf Mal Verleihung der Wolfgangsmedaille

Home / News

Bischof Rudolf Voderholzer hat am Sonntag Priester und Weltchristen des Bistums Regensburg geehrt. Damit verbunden ist die Verleihung der Wolfgangsmedaille an Weltchristen. Bischof Rudolf Voderholzer hat die Ehrungen nach der Vesper zu seinem Weihejubiläum im Regensburger Kolpinghaus vorgenommen.

Verleihung der Wolfgangsmedaille an fünf Weltchristen

Die St.-Wolfgangs-Verdienstmedaille ist die höchste Auszeichnung, die Weltchristen vom Regensburger Bischof bekommen können. Sie wurde 1973 von Bischof Rudolf Graber gestiftet und nach dem Regensburger Bistumspatron, dem Heiligen Wolfgang, benannt.

Dieses Jahr ging die St. Wolfgangs-Verdienstmedaille an fünf Personen aus dem Bistum Regensburg:

Brigitte Ganslmeier (Hohenthann - St. Laurentius), u.a. Leiterin der Katholischen Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen beim Caritasverband Landshut e.V.

Anton Grötzinger (Massing - St. Stephanus), u.a. seit 40 Jahren Leiter des Jugendchors Staudach und musikalischer Gestalter von Firmung und Erstkommunion im Heilpädagogischen Zentrum Eggenfelden.

Franz Hagmaier (Lappersdorf - Mariä Himmelfahrt), Dozent im Bischöflichen Studium Rudolphinum.

Max Harreiner (Wenzenbach - St. Peter), u.a. Engagement in der Katholischen Jugendfürsorge und im Diözesan-Caritasverband.

Günter Schlagbauer (Altmühlmünster - St. Johann), Begründer der Passionsspiele Altmühlmünster, Vorsitzender des Passionsspielvereins e.V. und langjähriger Spielleiter.

Ernennung zum Päpstlichen Ehrenkaplan

Zum Päpstlichen Ehrenkaplan wurde ausgezeichnet:

Pfr. i.R. Wolfgang Riedl (Metten), u.a. für sein großes seelsorgerisches Engagement als Pfarrer, Geistlicher Beirat des KDFB und Dekan.

 

Ernennung von fünf Priestern zum "Bischöflich Geistlichen Rat"

Bischof Rudolf Voderholzer ernannte außerdem fünf Priester des Bistums zum "Bischöflich Geistlichen Rat":

Domvikar Andreas Albert (Regensburg)

Pfr. Stefan Langer (Marktredwitz - St. Josef)

Pfr. Martin Ramoser (Reisbach)

Pfr. Werner Sulzer (Schmidmühlen)

Pfr. Dr. Wojciech Wysocki (Kösching - Kasing - Bettbrunn)

Neuer Regionaldekan für die Region Cham

Zu guter Letzt überreichte Bischof Voderholzer dem neuen Regionaldekan von Cham, Pfarrer Holger Kruschina, die Ernennungsurkunde. Gleichermaßen wurde Pfarrer Msgr. Georg Englmeier aus Neukirchen beim Heiligen Blut offiziell aus diesem Amt verabschiedet. Pfarrer Msgr. Englmeier war von 2003-2017 Regionaldekan. Seit dem 1. Januar 2018 hat das Amt nun Pfarrer Holger Kruschina aus Roding inne.

Pfarrer i.R. Wolfgang Riedl sprach nach den Ehrungen im Namen aller Geehrten einige Worte des Dankes aus.