News Bild Bischof Rudolf: Junge Menschen sollen sich gesellschaftspolitisch engagieren

Bischof Rudolf: Junge Menschen sollen sich gesellschaftspolitisch engagieren

Home / News

Die BDKJ-Vorsitzenden (Bund deutsche Katholische Jugend) für das Bistum Regensburg begegneten am Montag Bischof Rudolf Voderholzer. Bei dem gegenseitigen Austausch wurden die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter von Jugendpfarrer Domvikar Thomas Helm und Domkapitular Thomas Pinzer begleitet. Im Gespräch erläuterten die Vorsitzenden dem Oberhirten die aktuellen Arbeitsfelder des BDKJ, wie beispielsweise Fahrten und Aktionen in 2017, ihre politische Arbeit mit jungen Menschen (siehe www.zukunftszeit.de)  in Hinblick auf das aktuelle Wahljahr sowie auch die Kooperationsarbeit mit dem Bischöflichen Jugendamt. Denn Aktionen Wie die Teilnahme am Weltjugendtag, die „Nacht der Lichter“, der U14-Tag und eine Fahrt nach Israel werden von beiden Arbeitsstellen gemeinsam koordiniert.

 

Ein besonderes Augenmerk richtet der BDKJ 2017 auf sein Jubiläum, da der große Jugendbund der Diözese Regensburg heuer 70 Jahre alt wird. Bischof Voderholzer zeigte sich begeistert ob der zahlreichen Aktivitäten, die durch die Haupt- und Ehrenamtlichen initiiert und begleitet werden. Gleichzeitig  bekräftigte er seinen Wunsch, dass die katholische Soziallehre in den Verbänden vertieft wird – hierzu empfiehlt Bischof Rudolf die Arbeit mit dem „DOCAT“ -  und dass sich  die jungen Gläubigen gesellschaftspolitisch engagieren.