News Bild Bischof Gerhard Ludwig sendet sechs neue Gemeindereferentinnen aus –“Dankbar für so viele Menschen im Bistum, die sich voll und ganz für die Kirche einsetzen”

Bischof Gerhard Ludwig sendet sechs neue Gemeindereferentinnen aus –“Dankbar für so viele Menschen im Bistum, die sich voll und ganz für die Kirche einsetzen”

Home / News

(pdr) Vergangenen Samstag sendete Bischof Gerhard Ludwig im Rahmen eines feierlichen Pontifikalamtes sechs neue Gemeindereferentinnen zum Dienst in der Diözese Regensburg aus. Mehr als 300 Gläubige feierten zusammen mit dem Regensburger Oberhirten den Gottesdienst in der Päpstlichen Basilika St. Emmeram. Domkapitular Anton Wilhelm konzelebrierte. Die neuen pastoralen Mitarbeiterinnen stellten die Eucharistiefeier unter das Motto: “Wir säen dein Wort für Dich”.

Eingehend auf das Tagesevangelium (vgl. Lk 8, 4-15) ermunterte der Regensburger Bischof die neuen kirchlichen Mitarbeiter sowie alle anwesenden Gläubigen, das Evangelium zu verkünden, um so die Saat des Wortes Gottes auf fruchtbaren Boden zu bringen: “So wie der Samen auf fruchtbarem Boden aufgeht, so geht Jesus Christus auf in den Herzen der Menschen. Wenn wir das Haus unseres Lebens auf dem Fundament Jesu Christi bauen, kann es nicht erschüttert werden”. Um die Fruchtbarkeit des Glaubens weiter zu tragen, seien, so der Bischof, neben dem Elternhaus eines jeden Menschen hier vor allem die Priester sowie die pastoralen Mitarbeiter wichtig, die offiziell im Auftrag der Kirche das Wort Gottes aussenden. Darum ermutigte er die neuen Gemeindereferentinnen, sich in ihrem Dienst nicht irre machen und abschrecken zu lassen von Menschen, die sich oftmals zu einer falsch verstandenen Spiritualität verleiten ließen.

Bischof Gerhard Ludwig dankte den neuen Gemeindereferentinnen für ihren Einsatz und die Bereitschaft im Auftrag der Kirche Jesu Christi zu wirken: “Ich bin dankbar, dass sich in der Diözese Regensburg so viele mit ihrer Person voll und ganz für die Kirche einsetzen und so manche Strapazen auf sich nehmen in ihrer Bereitschaft für Jesus Christus da zu sein ”, so der Bischof. Besonders hoch erfreut zeigte er sich darüber, dass im Bistum die unterschiedlichen pastoralen Berufsgruppen – Priester wie Laien - untereinander gut und fruchtbar zusammenarbeiten und sich aus ganzem Herzen in ihrem Dienst einsetzen. “Wir nehmen den kirchlichen Auftrag an für Jesus Christus. Wir tun es, damit das Reich Gottes in dieser Welt wächst und wir vom Glauben innerlich erfüllt werden. Ihm wollen wir dienen, denn von ihm geht die Kraft aus, die Versöhnung schafft und die Menschen zusammen bringt”, betonte Bischof Gerhard Ludwig Müller zum Ende seiner Predigt. Im Anschluss an die Gottesdienstfeier verlieh Domkapitular Anton Wilhelm, Leiter des Referats für pastorale Dienste, im Rahmen eines Festaktes an die neuen pastoralen Mitarbeiterinnen im Diözesanzentrum Obermünster die Beauftragungsurkunden des Bischofs.

Die neuen Gemeindereferentinnen sind:

Margaret Bayer (Klardorf, St. Georg; Wiefelsdorf, St. Peter und Paul), Sonja Danzer (Kümmersbruck, St. Antonius Abb.), Susanne Hermann (Leiblfing, Mariä Himmelfahrt; Hailing, St. Paul;Schwimmbach, St. Markus), Edith Konrad (Marktredwitz, Herz Jesu; Brand, St. Michael), Andrea Schlecht (Falkenberg, St. Laurentius; Taufkirchen, Mariä Himmelfahrt; Diepoltskirchen, St. Valentin; Rattenbach, St. Margareta) sowie Elisabeth Ziereis (Ruhmannfelden, St. Laurentius; Achslach, St. Jakobus; Gotteszell, St. Anna).



Die Predigt von Bischof Gerhard Ludwig Müller im Wortlaut finden Sie hier