News Bild Bischof Gerhard Ludwig Müller gratuliert dem Prager Kardinal Vlk zum 80. Geburtstag

Bischof Gerhard Ludwig Müller gratuliert dem Prager Kardinal Vlk zum 80. Geburtstag

Home / News

(pdr) Bischof Gerhard Ludwig Müller hat dem Prager Kardinal Vlk zum 80. Geburtstag gratuliert. Das Gratulationsschreiben im Wortlaut:

"Eminenz, hochwürdigster Herr Kardinal,

für die Einladung zur Feier Ihres 80. Geburtstages, den Sie gestern begehen konnten, danke ich Ihnen sehr herzlich. Sehr gerne nehme ich an der heutigen offiziellen Feier teil. Das Erzbistum Prag, dem Sie in den Jahren 1991 bis 2010 als Erzbischof vorstanden, und die Diözese Regensburg blicken auf eine lange gemeinsame Geschichte zurück, die bis in die Tage des heiligen Bischofs Wolfgang und der Gründung des Bistums Prag im Jahr 973 zurückreicht.

Diese enge historische und brüderliche Verbundenheit konnte auch durch die Wechselfälle der Geschichte – zuletzt durch die Teilung Europas nach den Wirren des II. Weltkrieges – nicht gänzlich zerrissen werden. So gab es nach dem Fall des Eisernen Vorhangs zahlreiche Verbindungen zwischen der Kirche von Prag und der Kirche von Regensburg, die durch Sie und meinen Vorgänger, Hwst. Herrn Bischof em. Manfred Müller, angestoßen wurden. Seit seiner Gründung im Jahr 1993 wird diese Solidarität in besonderer Weise mit dem Prager „Tochter“bistum Pilsen fortgeführt, was sich in Partnerschaften zwischen Pilsener und Regensburger Pfarreien, gemeinsamen Projekten im caritativen Bereich oder beim Wieder- oder Neuaufbau bzw. der Sanierung von Kirchen, Klöstern und Pfarrheimen zeigte und zeigt.

Nach der „Wende“ war Ihnen die Aussöhnung von tschechischem und deutschem Volk und ein friedliches Zusammenwachsen einstmals verfeindeter europäischer Staaten ein großes Anliegen. Ihrem großen Engagement gelten meine Anerkennung, mein Respekt und mein besonderer Dank.

Gern erinnere ich mich auch an die persönlichen Begegnungen mit Ihnen, so etwa im September 2004 bei der Wenzelswallfahrt in Stara Boleslav oder im März 2006 in Regensburg, als Sie beim Domforum mit Ihrem wegweisenden Vortrag zum Thema „Europa an der Schwelle zum dritten Jahrtausend“ die Hörer, mich eingeschlossen, sehr beeindruckt haben.

Eminenz, verehrter Mitbruder im bischöflichen Dienst! So gratuliere ich Ihnen zu Ihrem 80. Geburtstag persönlich, aber auch im Namen aller Katholiken des Bistums Regensburg von Herzen und wünsche Ihnen für Ihren weiteren Lebensweg Gesundheit, Kraft und in allem die Führung und den Segen des dreifaltigen Gottes!

Regensburg, 18. Mai 2012

Mit brüderlichen Grüßen
+ Gerhard Ludwig
Bischof von Regensburg"