News Bild Bischof Gerhard Ludwig Müller auf „goldenen Schwingen“ - Gruppe von Motorradfahrern aus dem Bayerischen Wald bringen Bischof nach St. Emmeram

Bischof Gerhard Ludwig Müller auf „goldenen Schwingen“ - Gruppe von Motorradfahrern aus dem Bayerischen Wald bringen Bischof nach St. Emmeram

Home / News

(pdr) Die „Gold Wing Teamrider“, eine Gruppe von Motorradfahrern aus dem Bayerischen Wald, haben Bischof Gerhard Ludwig Müller am Sonntagvormittag mit elf schweren Maschinen in der Niedermünstergasse in Regensburg abgeholt und im Beiwagen zur Basilika Sankt Emmeram gebracht. Dort eröffnete er die diesjährige Wolfgangswoche mit einem Pontifikalamt. Bischof Müller hatte die Motorradfahrer im vergangenen Jahr bei einem Besuch im Regensburger Kolpinghaus spontan kennengelernt. Ihm hatten die geparkten Maschinen gefallen, erinnert sich Motorradfahrer Gerhard Eckmann aus Jandelsbrunn.

Die „Gold Wing Teamrider“ waren von der Menschlichkeit des Bischofs beeindruckt, sagt Eckmann: „Die Leitworte unserer Fahrergemeinschaft lauten Menschlichkeit und Miteinander.“ Und deshalb habe man dem Bischof sehr gerne eínen Fahrdienst angeboten. An diesem Sonntag war es dann endlich soweit: Auf „goldenen Schwingen“ brachten die 17 Männer und Frauen Bischof Gerhard Ludwig quer durch Regensburg sicher ans Ziel. Den passenden Helm hatte die Gemeinschaft zur Verfügung gestellt.