News Bild Bischof Gerhard Ludwig feiert Gottesdienst mit Domspatzen-Abiturienten

Bischof Gerhard Ludwig feiert Gottesdienst mit Domspatzen-Abiturienten

Home / News

Bischof Gerhard Ludwig Müller feierte am Donnerstag in der Hauskapelle der Domspatzen-Institution gemeinsam mit 43 Abiturienten des letzten G9-Jahrganges des Musikgymnasiums einen Gottesdienst. Dieser Gottesdienst zum Beginn der Abschlussprüfungen, bei dem Internatsdirektor Domvikar Rainer Schinko konzelebrierte, hat seit einigen Jahren Tradition und ist auch ein Zeichen der Verbundenheit des Bischofs mit „seinen“ Domspatzen. In einer kurzen Ansprache betonte er, dass in dem weiten Spannungsbogen von der Geburt bis zum Tod das Abitur einen wichtigen Einschnitt auf dem Lebensweg darstellt. Es gehe sowohl um die Prüfung in Wissensgebieten als auch um die Fähigkeit, die gelernten Dinge geistig zu verarbeiten und sich Einsichten in die Zusammenhänge der Welt zu verschaffen. Gerade in einer Zeit, in der die Säkularisierung in alle Bereiche eindringt, liege es an uns, ob wir an Reife des Glaubensverständnisses gewinnen und Gott als den wahren Grund unseres Lebens erfahren. Der Bischof betonte, im Licht der göttlichen Gegenwart werde jeder einzelne Mensch beim Namen angesprochen und als Individuum wahr genommen. Sein Wunsch sei, dass die Abiturienten zu der Erkenntnis im Herzen und im Verstand gelangen, dass man sich Gott stets anvertrauen kann, denn er sei Licht und Leuchte auf dem Pfad unseres Lebens. Zum Abschluss des Gottesdienstes segnete der Bischof jeden einzelnen Domspatz und wünschte Erfolg für die bevorstehenden Abiturprüfungen. Gemeinsam stärkten sich anschließend die Abiturienten mit Bischof Gerhard Ludwig im Speisesaal des Internates bei einer zünftigen Brotzeit.