News Bild Bischof emeritus Manfred Müller verstorben - Informationen zu Totenvesper, Requiem und Beisetzung

Bischof emeritus Manfred Müller verstorben - Informationen zu Totenvesper, Requiem und Beisetzung

Home / News

Unser Herr Jesus Christus hat am 20.05.2015 gegen 11 Uhr unseren Hochwürdigsten Herrn Bischof emeritus Manfred Müller zu sich gerufen. Die Diözese trauert um ihn und bittet alle Gläubigen um das Gebet für den Verstorbenen.

Am Mittwoch, 20.05., Abend fand in Mallersdorf - St. Maria (im klösterlichen Alten- und Pflegeheim) die Aussegnung für den Verstorbenen mit Bischof Rudolf Voderholzer statt. 

Informationen zur Totenvesper, Requiem und Beisetzung

Am Mittwoch, dem 27. Mai, wird der Sarg mit dem Leichnam des Verstorbenen um 15 Uhr im Hof des Bischöflichen Ordinariats von Bischof Dr. Rudolf Voderholzer und dem Domkapitel in Empfang genommen und von dort in einem Trauerzug zum Hohen Dom St. Peter geleitet. Die Gläubigen sind herzlich eingeladen, sich dem Trauerzug anzuschließen. In der Kathedrale St. Peter folgt die Feier der Totenvesper. Dort besteht für alle Gläubigen die Möglichkeit, sich von Bischof em. Manfred zu verabschieden und sich in ein Kondolenzbuch einzutragen (bis 20 Uhr).

Das Requiem findet am Donnerstag, dem 28. Mai um 13 Uhr statt. Hauptzelebrant ist Kardinal emeritus Friedrich Wetter. Bereits ab 12.15 Uhr findet ein Gebetsgedenken im Dom zur Vorbereitung auf das Requiem statt. Anschließend folgt die Beisetzung des Verstorbenen in der Bischofsgruft. Im Anschluss an die Trauerfeier sind alle Gläubigen auf Wunsch des Verstorbenen zu einem Imbiss auf dem Domplatz herzlich eingeladen. 

Hinweis: Im Bereich des Domplatzes wird es zu Beeinträchtigungen des Verkehrs kommen. Insbesondere während des Trauerzugs am Mittwoch von 15 Uhr bis 15.30 Uhr, am Donnerstag während der Einzugsprozession von 12.30 Uhr bis 13 Uhr, während der Auszugsprozession von 15 Uhr bis 15.30 Uhr und zur Bewirtung mit Gulaschsuppe am Domplatz bis ca. 17 Uhr. 


Das Bistum Regensburg hat für den Verstorbenen ein digitales Kondolenzbuch eingerichtet.

Bildergalerie: Erinnerung an Bischof em. Manfred Müller

Informationen über Leben und Wirken von Bischof em. Manfred Müller

 


Würdigung des Verstorbenen durch Bischof Rudolf Voderholzer

Bischof Dr. Rudolf Voderholzer würdigt den verstorbenen Bischof em. Manfred Müller: "Sein bischöflicher Wahlspruch lautete: 'Die Wahrheit in Liebe verkünden'. Dieses Motto zieht sich wie ein roter Faden durch sein bischöfliches Wirken. Als Bischof von Regensburg war es ihm immer ein Anliegen, menschennah, gütig und liebenswürdig die Botschaft Jesu zu verkünden. Er suchte das Gespräch mit den Menschen, und freute sich über jede Gelegenheit des Austausches. (...) Viele Menschen erlebten ihn als leidenschaftlichen Lehrer. Das Feld der Schulen und der katholischen Erziehung war ihm ein Herzensanliegen." 

Lesen Sie hier die gesamte Würdigung von Bischof em. Manfred Müller durch Bischof Rudolf Voderholzer

Deutsche Bischofskonferenz trauert um Bischof em. Manfred Müller

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, würdigte in einer Kondolenz den Verstorbenen als treuen Diener der Kirche.

Zur Stellungnahme der deutschen Bischofskonferenz


 

Das sagen die Regensburger über Bischof em. Manfred Müller: