News Bild Bischof Dr. Gerhard Ludwig Müller segnet das neue Seniorenstift Albertinum

Bischof Dr. Gerhard Ludwig Müller segnet das neue Seniorenstift Albertinum

Home / News

(pdr) Am vergangenen Freitag hat Bischof Dr. Gerhard Ludwig Müller das neue Seniorenstift Albertinum in der Clermont-Ferrand-Allee in Regensburg gesegnet und die Hauskapelle geweiht. Träger der Einrichtung ist das Deutschordenshaus Regensburg e. V. Das Heim umfasst 80 Altenheim- und Pflegeplätze, von denen bereits 60 besetzt sind. Der Bau ist eine Erweiterung des Seniorenstifts St. Josef am Ägidienplatz. In seiner Predigt während des Pontifikalamts im Foyer des Albertinums betonte Bischof Gerhard Ludwig, dass die Kirche für den Schutz des menschlichen Lebens in jeder seiner Phasen eintrete, „ob gelegen oder ungelegen“. Denn die Würde sei dem Menschen von Gott unverbrüchlich und unverlierbar zugesagt. So könne auch niemand definieren, was „lebenswertes“ Leben ist. Der Regensburger Bischof kritisierte, dass der durch das Grundgesetz garantierte Schutz des Lebens immer mehr aufgeweicht werde.

Die Kapelle des Albertinums stehe für die Würde, die Gott dem Menschen schenkt, sagte der Bischof. Er brachte das Allerheiligste in den Tabernakel der neu eingerichteten Kapelle. Nach der Feier des Pontifikalgottesdienstes besuchte Bischof Gerhard Ludwig zahlreiche Bewohner des Heims in ihren Zimmern und segnete sie und die Räume. Außerdem segnete er die Klausur der Josefsschwestern, die in der neuen Einrichtung wirken. (ven)