News Bild Begleitete Herbst-Wanderungen auf den Spuren der Jakobspilger auf dem Ostbayerischen und dem Oberpfälzer Jakobsweg

Begleitete Herbst-Wanderungen auf den Spuren der Jakobspilger auf dem Ostbayerischen und dem Oberpfälzer Jakobsweg

Home / News

Im Herbst startet die zweite Staffel der Jakobswege der KEB auf dem Ostbayerischen und dem Oberpfälzer Jakobsweg für dieses Jahr.  Die bis zu  22 Kilometer langen Strecken werden von Pilgerbegleiterinnen und –begleitern geführt, die an einzelnen Stationen des Weges historische, kunsthistorische und spirituelle Elemente einbringen. Diese Mischung aus Geschichte und Kunstgeschichte, spirituellen Anregungen, der Erfahrung des Gehens, dem Erleben der Schöpfung und dem Gemeinschaftserlebnis auf dem Jakobsweg ist charakteristisch für die von der Katholischen Erwachsenenbildung entwickelten Veranstaltungen.

 

Vom Hohen Bogen bis Wiesenfelden!

Auf dem Ostbayerischen Jakobsweg stehen in diesem Herbst zum Beispiel die Etappen vom Hohen Bogen bis Weißenregen und von Weißenregen bis Neurandsberg, von Stallwang nach Wiesenfelden und von Wiesenfelden nach Wörth auf dem Programm. Von dort geht es weiter von Wörth nach Donaustauf, von Regensburg nach Kelheimwinzer und von Kelheim nach Buch. Auf dem Oberpfälzer Jakobsweg ist die Etappe von Kastl nach Sindlbach noch im Programm. Hinzu kommen weitere Veranstaltungen, die Pfarreien und Verbände in Kooperation mit der KEB anbieten.

 

Die Informationen zu allen Etappen sind auf der Internetseite der KEB im Bistum zusammengefasst.  Zu den Jakobswanderungen gibt es auch Flyer, die über die jeweiligen regionalen KEBs in Amberg-Sulzbach, Cham, Kelheim, Neustadt-Weiden, Regensburg Land, Regenburg Stadt und Schwandorf angefordert oder über die Homepage der KEB heruntergeladen werden können.