News Bild Bayerische Landesausstellung 2014 in Regensburg  „Ludwig der Bayer. Wir sind Kaiser! “

Bayerische Landesausstellung 2014 in Regensburg „Ludwig der Bayer. Wir sind Kaiser! “

Home / News

Katholikentag beflügelt den Kaiser – Besucherandrang in der Landesausstellung

Die Bayerische Landesausstellung läuft noch keine 20 Tage und steuert bereits auf den 20.000sten Besucher zu. Ausschlaggebend für den außergewöhnlich guten Start war der Katholikentag am vergangenen Wochenende. Von den etwa 50.000 Teilnehmern der Großveranstaltung wollte rund ein Fünftel „Ludwig der Bayer. Wir sind Kaiser!“ sehen. Das Haus der Bayerischen Geschichte reagierte auf das große Interesse mit langen Öffnungszeiten bis 22 Uhr und stündlichen Turnusführungen.

Die Besucher zeigten sich begeistert von der Schau, die den Werdegang des ersten Wittelsbachers auf dem Kaiserthron nachzeichnet. Der bayerische Kaiser erreichte ein Publikum, das nicht nur aus ganz Deutschland kam, sondern auch aus Asien und den USA. „Ein Höhepunkt im Ausstellungsjahr“, lobte ein Besucher aus dem Harz, und eine Besucherin schwärmte: „Ich würde mir das auch für Hessen wünschen!“.

Besonders beschäftigten die Besucher die Parallelen zwischen der Zeit Ludwigs des Bayern und der eigenen Gegenwart. Klimawandel, Macht der Banken und der Armutsstreit hielten die Welt Kaiser Ludwigs in Atem. Gerungen wurde um den rechten Weg der Kirche. Die Franziskaner strebten nach der Armut Christi und stellten sich gegen den Papst in Avignon. Dieser exkommunizierte den Kaiser, weil er sich nicht unterordnen wollte. Die Trennung von geistlicher und weltlicher Macht bahnte sich an.

Gelobt wurde der 3D-Film der Landesausstellung, der das komplexe Thema „Papst gegen Kaiser“ verständlich und eindrucksvoll visualisiere. Die Vorführungen, die aufgrund des Besucherandrangs vervielfacht wurden, waren fast immer ausgebucht. Den Domkreuzgang als dritten Ausstellungsort nutzten dagegen viele als Insel der Ruhe und Besinnung inmitten des Trubels des Katholikentages.

 

Kontakt

Haus der Bayerischen Geschichte

Zeuggasse 7 – 86150 Augsburg

Telefon +49 (0) 821 3295-0

E-Mail   pressestelle@hdbg.bayern.de

Informationen im Internet unter www.hdbg.de

 

Bayerische Landesausstellung 2014 „Ludwig der Bayer. Wir sind Kaiser!“

Minoritenkirche, St. Ulrich am Dom und Domkreuzgang, Regensburg

16. Mai bis 2. November 2014

Täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr, Ausnahme: Katholikentag, Freitag und Samstag

 

Veranstalter

Haus der Bayerischen Geschichte und Stadt Regensburg in Zusammenarbeit mit der Diözese Regensburg

 

Eintrittspreise regulär:

Erwachsene 9,50 €
Ermäßigt (z. B. Senioren, Studenten, Gruppen ab 15 Personen) 7,50 €
Familienkarte 19,00 € | Kinder, Jugendliche, Schüler 1,00 €

Die Eintrittskarte berechtigt zum einmaligen Eintritt in jeden der drei Orte während der gesamten Laufzeit.

 

Audioguide 2,50 €

 

Führungen für Gruppen
Bis 15 Personen 60,00 € zzgl. Eintritt
Ab 15 Personen 4,00 € pro Person zzgl. Eintritt

Buchung für Führungen 0821 450 574 57 (Ortstarif)

 

Information

www.hdbg.de

pressestelle@hdbg.bayern.de

 

Deutsche Bahn – Sparpreis Kultur

Mit dem Sparpreis Kultur der Deutschen Bahn ab 39 EUR zur Ausstellung und zurück, innerhalb von 3 Tagen. Bis zu vier Mitfahrer sparen jeweils 10 EUR. Das Ticket erhalten Sie bei gleichzeitigem Kauf oder Vorlage einer Eintrittskarte zur Ausstellung in allen DB Reisezentren und DB Agenturen. Solange der Vorrat reicht. Weitere Informationen unter www.bahn.de/kultur