News Bild Band 5 der Edition „Joseph Ratzinger Gesammelte Schriften“ ist erschienen
Band 5 der Edition „Joseph Ratzinger Gesammelte Schriften“ ist erschienen

Herkunft und Bestimmung

Home / News

Regensburg, 31.05.2022

Wenn die Schriften von Joseph Ratzinger erwähnt werden, ist vielen Menschen das in seiner Zeit als Papst entstandene dreibändige theologische Werk „Jesus von Nazareth“ noch im Gedächtnis. Es war nicht nur in Deutschland ein Bestseller. Bis heute ist vielen Leuten nicht bewusst, wie viele bedeutende Schriften Joseph Ratzinger bereits lange vor seinem Pontifikat als Papst Benedikt XVI. hervorgebracht hat. Um allen Interessierten die Möglichkeit zu bieten, sich mit den Texten von Joseph Ratzinger auseinanderzusetzten, erscheinen seit 2008 in einem verlegerischen Großunterfangen „Joseph Ratzinger Gesammelte Schriften“. Auch für die Theologie ist dies die grundlegende Ausgabe. Für die auf 16 Bände angelegte Buchreihe, in der die unterschiedlichsten Themen Einzug finden, ist das „Institut Papst Benedikt XVI.“ in Regensburg verantwortlich. Passend zum 95. Geburtstag des emeritierte Papstes kam der Band 5 „Herkunft und Bestimmung. Schöpfung – Anthropologie – Mariologie“ heraus.

Der stellvertretende Direktor des Instituts Dr. Christian Schaller stellt das neueste Werk vor:

Das „Institut Papst Benedikt XVI.“ wurde im Jahre 2008 gegründet. Seine Aufgabe ist es, alle Schriften Joseph Ratzingers durch Sammeln der Quellen sowie durch Sammeln der großen Anzahl an Sekundärliteratur zu erfassen. Die zusammengetragenen Texte werden unter dem Titel „Joseph Ratzinger Gesammelte Schriften“ seit 2008 herausgebracht. Gründungsdirektor des Institutes ist Bischof Dr. Rudolf Voderholzer. Stellvertretender Direktor ist Dr. Christian Schaller, der für seine Arbeit 2013 den Joseph-Ratzinger-Preis erhielt.

 

Fotos: Marvin Schwedler

Text: Simon Döring