News Bild „Aufmerksamkeit auf Gott, Achtung vor den Menschen“

„Aufmerksamkeit auf Gott, Achtung vor den Menschen“

Home / News

„Aufmerksamkeit auf Gott, Achtung vor den Menschen“
Über 3000 Jugendliche feierten Nacht der Lichter im Regensburger Dom.
(pdr) Am Freitag, 23. November fand im Regensburger Dom die „Nacht der Lichter“ mit Gesängen aus Taizé statt. Den ganzen Abend über erfüllten rund 3000 Menschen die Kathedrale im Wechsel mit Gesang und Schweigen. „Durch diese Stunde sind wir innerlich geprägt von der Aufmerksamkeit zu Gott“, so Bischof Gerhard Ludwig in seiner Begrüßung. Der Regensburger Bischof ermunterte die Jugendlichen, ihren Nächsten gegenüber stets Achtung und Liebe entgegenzubringen, da sich das Christsein vor allem durch die Sorge um die Mitmenschen auszeichne. „Wir wollen uns innerlich wärmen im Lichte Jesu Christi, der uns die Tür zum ewigen Leben und Beisammensein mit Gott geöffnet hat“.

Während des gesamten Abends wurde im vollbesetzten Dom weitgehend auf elektrisches Licht verzichtet, lediglich Kerzenschein erleuchtete das Gotteshaus. Viele Jugendliche hatten es sich auf Decken, Isomatten oder Schlafsäcken gemütlich gemacht, um sich ganz der meditativen Stimmung hingeben zu können. Nach Gesängen, Schriftlesungen und Stille endete die „Nacht der Lichter“ in der Kreuzverehrung. Vor dem Altar wurde das Taizé- Kreuz niedergelegt und konnte durch Verneigung oder Berührung verehrt werden.

Jedes Jahr im November sind Brüder der Communauté de Taizé in Deutschland unterwegs, um in rund 30 Städten an einem solchen von Jugendlichen der Region vorbereiteten Abendgebet teil zu nehmen. In Regensburg war auch dieses Jahr wieder Frére Wolfgang, der in Regensburg- Kumpfmühl geboren wurde und seit 1975 in Taizé lebt, zu Gast. „Für uns Brüder ist es etwas ganz Tiefgehendes, auf diese Weise in der Gemeinschaft zusammenzukommen und zu erfahren, wie sehr uns Jesus Christus anzieht mit seiner Liebe“, betonte Frére Wolfgang zu Beginn der Veranstaltung. Die „Nacht der Lichter“ gilt als wesentlicher Bestandteil der Vorbereitung auf die großen „Europäischen Jugendtreffen“. Diese finden seit über zwanzig Jahren in verschiedenen europäischen Großstädten statt und werden als jährliche Etappen auf dem von Taizé ausgehenden „Pilgerweg des Vertrauens auf der Erde“ betrachtet. Das nächste Europäische Jugendtreffen findet vom 28. Dezember 2007 bis 1. Januar 2008 in Genf statt.