News Bild Aktion Mensch fördert Fahrzeug für KJF in Straubing
Aktion Mensch fördert Fahrzeug für KJF in Straubing

Mehr Mobilität für die Papst Benedikt Schule

Home / News

Straubing / Regensburg, 25. Juni 2024

Mit 50.809 Euro hat die Aktion Mensch die Anschaffung eines neuen Mercedes Sprinter für die Heilpädagogische Tagesstätte der Papst Benedikt Schule in Straubing gefördert – sehr zur Freude von Schul- und Einrichtungsleiter Thomas Herbst, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Kinder und Jugendlichen.

„Wir bedanken uns von Herzen für diese großartige Förderung! Der Kleinbus eröffnet unseren Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, auch außerhalb unserer Einrichtung. Nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln wäre dies kaum machbar“, so Herbst. Die Heilpädagogische Tagesstätte umfasst derzeit rund 120 Kinder und Jugendliche mit dem Förderbedarf körperlich-motorische Entwicklung in 13 geschlechtsgemischten Gruppen.

Der neue Sprinter ist barrierefrei und rollstuhlgerecht. Zur Ausstattung gehören eine Rampe, einer hydraulischen Absenkung und eine Rasterschiene. Diese Möglichkeiten verschaffen allen Kindern und Jugendlichen deutlich mehr Mobilität für notwendige Fahrten und Freizeitgestaltung. Zu den 50.809 Euro von Aktion Mensch kommen Eigenmittel der Papst Benedikt Schule in Höhe von 21.775 Euro.

Jedes Kind ist einzigartig! In dieser festen Überzeugung setzen sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Papst Benedikt Schule der KJF in Straubing für das Recht auf Bildung, individuelle Förderung und Teilhabe an einer inklusiven Gesellschaft ein. Die Schule ist ein Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung und den Bereichen Schule, Heilpädagogische Tagesstätte, Fachdienst und Therapie. Hinzu kommt ein inklusives Kinderhaus mit Kinderkrippe und Kindergarten.

Text: Sebastian Schmid

(sig)



Nachrichten