News Bild 500. Jahrestag der Disputation in Augsburg – Bischof Dr. Rudolf Voderholzer sprach über den Zusammenhang von Kirche und Eucharistie

500. Jahrestag der Disputation in Augsburg – Bischof Dr. Rudolf Voderholzer sprach über den Zusammenhang von Kirche und Eucharistie

Home / News

Anlässlich des 500. Jahrestags der Disputation Martin Luthers mit Thomas Cajetan OP in Augsburg hat am vergangenen Wochenende im Rathaus der bayerisch-schwäbischen Metropole ein öffentliches wissenschaftliches Symposium mit dem Titel „Dialogstile“ stattgefunden. Bischof Dr. Rudolf Voderholzer hat in diesem Rahmen einen maßgeblichen Vortrag gehalten. Der Bischof von Regensburg sprach zum Thema „Eucharistie und Einheit“. Veranstalter des Symposiums war die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Augsburg in Zusammenarbeit mit der Stadt Augsburg. Einerseits ging es um die historische Nachzeichnung der Entwicklung des interkonfessionellen Dialogs vom 15. Jahrhundert bis in die Gegenwart, andererseits ging es auch um eine systematisch-theologische Dokumentation des derzeitigen Stands der Ökumene.

Bischof Dr. Voderholzer stellte in seinem Vortrag dar, dass die eucharistische Einheit weiter als Ziel der Ökumene verstanden werden muss. Mit Bezug zur eucharistischen Ekklesiologie erklärte der Bischof von Regensburg, dass sich die eucharistische Einheit in der Kircheneinheit ausdrückt. Dr. Voderholzer erinnerte in diesem Zusammenhang an den Jesuiten und französischen Theologen Henri de Lubac (1896-1991), der gesagt hatte: „Die Kirche macht die Eucharistie, aber die Eucharistie macht die Kirche.“