News Bild 30. Oktober: Die Nacht der Heiligen im Regensburger Dom

30. Oktober: Die Nacht der Heiligen im Regensburger Dom

Home / News

Begeben Sie sich zu den Wurzeln des All Hallows‘ Eve – der Nacht aller Heiligen. Am Mittwoch, 30. Oktober 2019, findet im Vorfeld der beiden kirchlichen Feste Allerheiligen und Allerseelen zum vierten Mal die NACHT DER HEILIGEN im Regensburger Dom St. Peter statt. Domführer, das Team von DOMPLATZ 5 – dem Informations- und Besucherzentrum am Dom St. Peter – und die Mitarbeiter des Domschatzes erinnern an bekannte und auch weniger bekannte Heilige, die auf Bildern oder als Skulpturen im Dom St. Peter und im Domschatz zu finden sind. Besonders in den Blick genommen werden heuer Heilige, deren Figuren zwischen 1859 und 1869 für die neuen Domtürme gestiftet wurden. Ihr Leben, Wirken und ihre Darstellungen im Schein von Kerzen und Taschenlampen kennenzulernen – dazu lädt diese Veranstaltung ein.

 

Mit Kerzen erleuchtet

Die Teilnehmenden werden durch den nächtlichen und nur mit Kerzen erleuchteten Dom geführt: Zwischen 18.00 und 21.30 Uhr starten am Eselsturm alle 15 Minuten jeweils zwei Führungen zu verschiedenen Themen. Es wird die Rede sein von „Frommen Stiftungen“ und „Zuagroasden“, von einem „Kapitel für sich“ und von „Lebenslinien“. Die Führungen dauern jeweils 25 Minuten. Die Teilnehmerzahl pro Gruppe ist begrenzt; Anmeldungen vorab sind nicht möglich.

 

„Geschichten vom Heiligen“ – Literaturlesungen

„Geschichten vom Heiligen“ sind der Schwerpunkt der drei Literaturlesungen um 19.00, 20.00 und 21.00 Uhr mit Claudia Spelic, Julia Kathrin Knoll und Rolf Stemmle – drei Autoren des Schriftstellerverbands Ostbayern.

 

Musikalische Improvisation

Ein Konzert um 21:30 Uhr mit einer Band der Hochschule für kath. Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg (HfKM) mit Franz Prechtl, Stefan Baier, Gerwin Eisenhauer, Dieter Falk und Christian Höcherl beendet die Nacht der Heiligen.

Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltung NACHT DER HEILIGEN.